Westerzgebirge

Westerzgebirge Alle

Akzeptiert Kreditkarten:
Mehr
Weniger
Ausstattung:
Behindertengerecht:
Mehr
Weniger
gastronomy:
Mehr
Weniger
hotelamenities:
indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
Klassifizierung:
Mehr
Weniger
Küchenstil:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
maxprice:
minprice:
Parkmöglichkeiten:
Mehr
Weniger
Preiskategorie:
Mehr
Weniger
roomfacilities:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Hotel & Restaurant Sächsischer Hof Chemnitz Zentrum Seit 1991 wird das jetzige Hotel am Rande des Chemnitzer Zentrums nach umfangreichen Rekonstruktion und Umbauarbeiten wieder privat geführt. Aus…
Sie suchen einen Ort zum Erholen und Entspannen? Augustusburg bietet beides - und noch mehr. Die Stadt mit ihrer über 800-jährigen Tradition zieht sich von Nord nach Süd entlang des Schellenberges…
Oederan, die Stadt am Fuße des Erzgebirges Eingebettet in eine wunderschöne Landschaft liegt Oederan am Tor zum Erzgebirge. Das historisch interessante Stadtbild wird durch die Silhouette der…
Nach einer 3 km langen untertägigen Zugfahrt im Mannschaftstransportwagen werden Europas größte Zinnkammern erreicht. 12 m hoch und 45 m lang sind die Gewölbe, die auch den imponierenden Rahmen f…
Das Erzgebirge in Miniaturausgabe bietet die Schauanlage Heimateck "Kleines Erzgebirge" in Waschleithe. Im Maßstab 1:40 sind in dem 4 km von Schwarzenberg entfernten Örtchen detailgetreu rund…
Nach einer 3 km langen untertägigen Zugfahrt im Mannschaftstransportwagen werden Europas größte Zinnkammern erreicht. 12 m hoch, 10 m breit und 45 m lang sind die Gewölbe, die auch den…
Das Erzgebirge in Miniaturausgabe zeigt die Schauanlage Heimatecke am Seifenbach nahe dem nördlichen Ortsausgang. Am Fürstenberg kannst du das Lehr- und Schaubergwerk Herkules-Frisch-Glück…
Bunte Schnitzereien, filigrane Klöppelarbeiten und mechanische Heimatberge. Das Museum befindet sich im Bortenreuther-Haus von 1725, dem schönsten Bürgerhaus des Orts.
Mit 1018 m ist er der zweithöchste Berg des sächsischen Erzgebirges und ein schneesicheres Wintersportgebiet. Vom 18 m hohen Aussichtsturm auf dem mit Fichten bewaldeten Berg hast du bei schönem…
Deftige regionale Gerichte kommen aus der Küche des im Ortsteil Grünstädtel liegenden Gasthauses. Auch sechs nett eingerichtete Gästezimmer gibt es.
Direkt im Schloss befindet sich das Museum mit der größten Sammlung an Klöppelspitze im Erzgebirge. Der renovierte Schlossturm ist außerdem begehbar und bietet Ein- und Ausblicke über die Stadt…
Das Restaurant im Kulturzentrum bietet traditionelle und moderne mediterrane Küche.
Schwarzenbergs ältestes Gasthaus fühlt sich der erzgebirgischen Küche verpflichtet – kombiniert mit modernen Zutaten werden alle Gerichte stets frisch zubereitet.
Das Pochwerk, heute ein technisches Museum, ist die letzte noch erhaltene und funktionstüchtige Kobalterz-Aufbereitungsanlage im Westerzgebirge. 1753 wurde sie erbaut. Die Fundgrube, eine…
Hier können die Kids Lokomotivführer spielen! Rund 40 Dampflokomotiven, Dieselloks, Reisezug- und Güterwagen stehen auf dem Museumsgelände.
Ein bergbautechnisches Denkmal der besonderen Art: 13-mal mussten zwei Pferde eine 8,5 m hohe Spindel um ihre Achse drehen, um 0,5 t Gestein aus 140 m Tiefe zu fördern. Der 1798 erbaute Pferdegöpel…
Die von der Industrie geprägte Stadt (16 500 Ew.), 7 km östlich von Schneeberg, war nach dem Zweiten Weltkrieg Zentrum des Uranerzbergbaus in der ehemaligen DDR.
Wurzelrudi, der kleine Gnom, hält für Kinder viele Attraktionen bereit: Über Sprünge und Steilkurven geht es auf der Allwetterbobbahn 1000 m ins Tal hinunter, Bauchkribbeln ist angesagt beim…
Das 29 ha große Hochmoor liegt 2 km südwestlich der Stadt. Zwischen Rosmarinheide und Krähenbeeren sonnen sich hier Kreuzotter und Bergeidechse. Über das Moor, durch das die Landesgrenze zur…
Das Touristenzentrum Am Adlerfelsen, 16 km nordwestlich von Johanngeorgenstadt, wartet mit einer Allwetter- Bobbahn auf: 1000 m Fahrspaß, drei Jumps und neun Steilkurven. Im Snow Fun Park vollführen…
24 markante Punkte und bergbauliche Denkmäler kannst du entlang dieses 8,5 km langen gekennzeichneten Lehrpfades erkunden. Er beginnt am Siebenschlehener Pochwerk und endet an der Fundgrube „Weiß…