Westbulgarien

Westbulgarien Sehenswürdigkeiten

indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
unesco:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Der Cherni vrah, der "Schwarze Gipfel" (2290 m), ist der höchste Gipfel des Vitosha-Gebirges. Es gibt verschiedene Möglichkeiten ihn zu erreichen. Der direkte Aufstieg von Dragalevci dauert mehrere…
Das Sirleschtov-Haus ist das älteste erhaltene Haus in Bansko, mit einem Versteck im Keller.
Die Felsen von Belogradschik befinden sich südlich von Vidin. Die riesigen Gestalten, die Menschen, Tieren und Schlössern ähneln, haben Namen und Geschichten, die Reiseführer vor Ort gerne erzä…
Gebaut 1835, auf dem Hof steht ein 30 m hoher Glocken- und Uhrenturm. Die Kirche hat einen eigenen Kirchenchor, zweimal täglich finden Gottesdienste statt. An Samstagen, Sonntagen und an kirchlichen…
Der Eissee ist der höchstgelegene See (2715 m) im Rila-Gebirge. Sogar im Sommer schwimmen Eisschollen auf dem Wasser.
Der Musala ist mit 2925 m der höchste Berg auf der Balkanhalbinsel. An guten Tagen, so berichten Wanderer, könne man bis zur Donau und zum Ägäischen Meer sehen.
Die größte Synagoge auf der Balkanhalbinsel wurde 1910 vollendet. Anwesende Gemeindemitglieder führen Besucher gegen einen geringen Eintritt gern durch das Gebäude.
Auf dem etwa 12 ha großen Gelände haben über 20 Bären, die zuvor als Tanzbären gehalten wurden, eine neue, artgerechte Heimat mit Wald, Höhlen und Teichen gefunden. Das größte Bä…
Das Veljanov-Haus hat eine gut erhaltene Inneneinrichtung und Wandmalereien.
Diese Moschee ist die einzige, die den gläubigen Muslimen in Sofia geblieben ist. Während der antitürkischen Kampagnen in der sozialistischen Ära lag sie still und wird seit Anfang der 1990er-…
Das wunderschöne, im 16. Jh. errichtete Gebäude diente zunächst als "konak", also als Amtssitz der osmanischen Verwaltung. Hier wurde der Prozess gegen den bulgarischen Nationalhelden Vasil Levski…
Gegenüber dem Amtssitz des Präsidenten, an dem man jede Stunde eine Art Wachwechsel beobachten kann, wurde in der Großen Moschee das Nationale Archäologische Museum untergebracht. Auch wenn es…
Nicht leicht zu erreichen ist das größte und bedeutendste historische Museum des Landes, das in der stattlichen Residenz Boyana in Nachbarschaft zum Präsidentensitz untergebracht ist. Auf drei…
Das Kloster ist eines der ältesten Klöster Bulgariens. Die Anlage liegt inmitten bizarrer Gesteinsformationen. Gegründet wurde es vom Despoten Slav, dem Verwalter des Gebiets um Melnik, im 12. oder…
Im Hof zwischen dem Sofia Hotel Balkan und dem Staatspräsidium steht mit der Rotonda Sv. Georgi Sofias ältestes Gebäude. Es stammt vom Anfang des 4. Jhs., als die Stadt den römischen Namen Serdica…
Kinder zwischen drei und zwölf Jahren spielen Archäologen und Wissenschaftler: in der Erde nach Schätzen suchen, alte Gefäße restaurieren, Tiere beobachten. Im regionalen historischen Museum…
Der größte Park ist sonntags Ziel Nummer eins für Spaziergänger und Hobbysportler. Die Hauptstädter lieben das leicht verwilderte Grün mit den Wiesen, Wäldchen und die vielen Freizeitangebote.…
Das älteste Haus der Stadt aus dem 10. oder 11. Jh. ist leider nicht gut erhalten. Es gehörte einst dem Despoten Slav.