Puschkin-Denkmal

Das Puschkin-Denkmal wurde im Goethe-Jahr 1949 aufgestellt. Der russische Nationaldichter war ein glühender Verehrer Goethes, besonders den Faust mochte er, den er eine "Ilias des modernen Lebens" nannte.