Washington Sehenswürdigkeiten

Behindertengerecht:
Mehr
Weniger
gastronomy:
Mehr
Weniger
indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Als Transportweg war der wilde, unberechenbare Potomac kaum zu nutzen. So baute man im 19. Jh. parallel zum Fluss diesen Kanal, der die Chesapeake Bay mit dem Ohio verbinden sollte. Die mit Kohle,…
Das 20 km lange Tal des Rock Creek erstreckt sich mitten durch Washington, von der nördlichen Stadtgrenze bis hinunter zum Potomac in Georgetown. Der z.T. wilde Park bietet Wälder und Wiesen,…
Hauptattraktionen im Naturkundlichen Museum sind der 45,5 Karat schwere Hope-Diamant, der Insektenzoo mit Termitentunnel zum Durchkriechen und die gigantischen Dinosaurierskelette.
Frederick Douglass (1817-1895) war ein führender Sprecher der Schwarzen gegen die Sklaverei. Zunächst selbst Sklave, bezog der spätere Berater Abraham Lincolns in Anacostia seinen Alterssitz. Die…
Der Kuppelbau, dem römischen Pantheon nachempfunden und 1943 fertig gestellt, thront über dem Tidal Bassin und erinnert an Thomas Jefferson (1743-1826), Verfasser der Unabhängigkeitserklärung und…
Fast alle Museen an der Mall gehören zum Smithsonian, der Stiftung eines reichen Engländers.
Eine umfangreiche Sammlung von Shakespeares, aber auch anderen literarischen Werken, Manuskripten, Drucken und Stichen, angelegt und später gestiftet vom literaturbegeisterten Ehepaar Henry Clay und…
Wie groß sind Sie in 100-Dollar-Noten? Das und mehr erfahren Sie in dieser Geldfabrik: Milliarden von Geldscheinen werden in dem neoklassizistischen Gebäude jedes Jahr gedruckt, mehr als 2 Mrd. 1-…
Der Koreakrieg (1950-1953) forderte fast so viele Opfer wie der Vietnamkrieg. Hauptbestandteil des Denkmals sind 19 lebensgroße Infanteristen, die sich durch ein Feld schleppen, offensichtlich vom…
Eingeweiht im Mai 2004, erinnert das jüngste und größte Kriegsdenkmal auf der Mall an die Opfer im Kampf gegen Nazideutschland. Die zentrale Lage zwischen Washington Monument und Lincoln Memorial…
Die U Street galt einst als "Schwarzer Broadway". Die schwarze Upper Class vergnügte sich hier und auf der 14th Street bei Livemusik mit Louis Armstrong, Nat King Cole und Billie Holiday.
Die mit goldenen Statuen besetzte Brücke führt über den Potomac vom Lincoln Memorial zu Lees Arlington House und symbolisiert den Zusammenschluss des Nordens (Lincoln) mit dem Süden (Lee).
Die Insel ist ein Paradies für Füchse, Waschbären, Biber und andere Tiere, die sich gerne in Sumpf und Marsch aufhalten. Mitten drin erhebt sich eine Statue Theodore Roosevelts (1858-1919), der…
Am südlichen Zipfel des Potomac Park gibt's einen Spielplatz, Minigolf, Picknicktische und im Sommer ein Schwimmbad. Am besten kommen Sie mit dem Rad am Potomac entlang.
Hier wurde am 14. April 1865 Präsident Abraham Lincoln in seiner Loge erschossen. Sofern keine Vorstellungen laufen, kann das schön restaurierte Theater besichtigt werden. Es gibt kostenlose Fü…
Der nationale Schrein der Unbefleckten Empfängnis ist die größte katholische Kirche Amerikas, die jedoch etwas abseits liegt. Sie wurde 1920-1959 in römisch-byzantinischem Stil erbaut und…
Ihr Grundstein wurde 1907 gelegt, fertig gestellt wurde die Kathedrale aber erst 1990. Da war ihr Hauptarchitekt, Philip Hubert Frohman, bereits 18 Jahre tot. Die Kathedrale, die fast nie bei ihrem…
Geteilt in West und East Potomac Park durch das Tidal Bassin, an dessen Ufern über 3000 japanische Kirschbäume stehen. Der westliche Park beherbergt viele der großen Denkmäler, während der ö…