Warschau Sehenswürdigkeiten

indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
lengthOfStay:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Im Zentrum des Altstadtmarktes steht die Sirene, die Wappenfigur der Stadt Warschau. Geschaffen wurde die unverkennbar romantisch geprägte Bronzeskulptur der wehrhaften Nixe um 1850. Sie steht erst…
Ein sehr großer, leerer Platz, benannt nach dem Marschall, der Polen 1918 in die Unabhängigkeit führte. Er wird häufig für Großveranstaltungen genutzt. Am Westende des Platzes befindet sich das…
Eines der wichtigsten Gotteshäuser in Warschau mit einer großen Christusfigur über dem Eingang. Ende des 17. Jh. im Barockstil erbaut nach dem Vorbild der römischen Sankt Andrea Della Valle, mit…
Obwohl die Warschauer dem Bau lange mit Widerwillen begegneten, avancierte er zum Wahrzeichen der Stadt. Daran änderten auch die futuristischen Wolkenkratzer nichts - seinen Gegnern zum Trotz, die…
Wohl das schönste Warschauer Schloss, einstige Sommerresidenz der Könige und später des polnischen Adels. Umfangreich saniert und renoviert, erstrahlt die prachtvolle Barockfassade wieder in jenem…
Dem Heldenmut der Warschauer ist dieses Museum gewidmet - in Erinnerung an den Aufstand gegen die Nazi-Besatzung 1944, der niedergeschlagen wurde und in der Zerstörung weiter Teile der Stadt endete.…
Im alten Rennstall Ujeżdżalnia auf dem Schlossgelände residiert das erste Plakatmuseum Europas (gegründet 1968). Es ist ein faszinierendes Sammelsurium von sage und schreibe 54.000 Werken aus…
Im Centrum Nauki Kopernik ist Anfassen ausdrücklich erlaubt. Kleine und große Besucher erfahren dort auf spielerische Weise mehr über die Gesetze der Natur. In dem futuristischen Bau am…
Diese Route ist der Weg der Wege, seit Warschau im 16. Jh. Hauptstadt des Königreichs Polen wurde. Er verbindet den Adelspalast Wilanów mit den königlichen Parks und dem Schloss in der Altstadt.
Egal, ob man vom Schlossplatz aus schaut oder von der Aussichtsplattform auf dem Kulturpalast, ob man Warschau mit dem Zug durchquert oder einer der Schnellstraßen entlang der Weichsel folgt: Das…
Mit über 200 Jahren der älteste katholische Friedhof Warschaus mit gewaltigen Ausmaßen. Allein an der Powązkowska-Straße zieht er sich gut 1 km entlang. Der Friedhof ist für die Warschauer von…
Ein Schmuckkästchen am Eingang zur Altstadt, in Sichtweite des Schlosses. Offiziell nicht die wichtigste Kirche der Stadt und auch eher eines ihrer kleineren Gotteshäuser, doch von großer Bedeutung…
Das prachtvolle Gebäude nahe dem Grab des Unbekannten Soldaten, erbaut von 1899 bis 1903 als Sitz eines Kunstvereins, ist schon wegen seiner Architektur einen Besuch wert. Die Galerie Zachęta ist…
Direkt gegenüber dem Denkmal der Ghettohelden ist das Museum der Geschichte der polnischen Juden.
An der Świętojańska-Gasse in der Altstadt, wo einst die reichen Warschauer Kaufleute wohnten, befindet sich die Kathedrale des hl. Johannes aus dem 14. Jh. In der Krypta sind die Grabmäler vieler…
Der Schlossplatz ist nicht sehr groß, bildet aber den Ausgangspunkt des Königsweges und gilt als das eigentliche Zentrum der Stadt. Auf der einen Seite geht es hinunter zu Weichsel und zum Schloss,…
Ein malerischer Park von 43 ha Grundfläche, mit geometrischen Pflanzenfiguren, schmuckvollen Brunnen und Skulpturen nach dem Vorbild französischer und italienischer Meister angelegt. Von reprä…
Die gotische Johannes-Kathedrale ist die älteste und bedeutendste Kirche der Stadt. Seit 1798 hat sie die Funktion eines Doms, seit 1817 ist sie die Kathedrale des Erzbistums Warschau. In der Krypta…

Sightseeing

Eine moderne City? Absolut. Und doch begegnet dir die Geschichte auf Schritt und Tritt: hier die Grenze des ehemaligen Warschauer Ghettos, da Einschusslöcher aus der Zeit der deutschen Okkupation 1939–1945. Hier die komplett rekonstruierte Altstadt, da das Museum des Warschauer Aufstands, der großen, stolzen, blutigen Rebellion gegen die Nazis. Hier Königsschloss und Schloss Wilanów aus royalen Zeiten, da Synagoge und Friedhof als Erinnerung an die reiche jüdische Historie.

Immer mehr wollen Warschau sehen – und das zu Recht! Verlockend sind auch die vielen hippen Cafés und Kneipen, längst so teuer wie ihre Geschwister im Westen – aber dennoch jeden Złoty wert!