Warschau Sehenswürdigkeiten

indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
lengthOfStay:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Nur wenige Meter vom monumentalen plac Konstytucji entfernt liegt einer der schönsten Warschauer Plätze. Hier findet sich neben einigen älteren und ganz modernen Gebäuden die Sandsteinarchitektur…
Die "Lange Straße" war vor dem Krieg bekannt für ihre schönen Hotels und Geschäfte. Im Hotel Polski bekamen viele Warschauer Juden gegen hohe Bezahlung ausländische Pässe und konnten so dem…
Durch die uliza Długa erreicht man das Denkmal zum Gedenken an die Helden des Warschauer Aufstandes von 1944. Die Kämpfer verteidigen Barrikaden, einige steigen in einen Kanalisationsschacht, der w…
Zu einem Spaziergang lädt auch der Park Żeromskiego direkt am plac Wilsona ein. Ein Weg führt zu den Resten einer alten Festung mit Aussichtspunkt. Die Zitadelle wurde während der polnischen…
Die neue Universitätsbibliothek wurde 1999 unterhalb des Königsweges eröffnet. Ihre Fassade mit aufgeschlagenen Büchern und Inschriften in verschiedenen Sprachen, Noten, mathematischen Zeichen…
Das einzige jüdische Gotteshaus, das den Zweiten Weltkrieg überstand, ist nach seinem Gründer Zalman Nożyk benannt. Es ist gut 100 Jahre alt. Während der deutschen Besatzung Warschaus gehörte…
Die Warschauer Wodkafabrik Koneser ist das auffälligste Gebäude in der ulica Ząbkowska. Die Firma ist in ganz Polen ein Begriff und produziert in der Nummer 27/31 seit 1897 Wodka. Wer will, kann…
Die Kirche des Paulanerordens besteht seit gut 300 Jahren und war von Beginn an alljährlich der Ausgangspunkt für alle Warschauer Pilger, die sich auf den tagelangen Fußmarsch nach Tschenstochau…
Der niederländische Architekt Tylman van Gameren entwarf 1677 Warschaus schönsten Barockpalast. An der prachtvollen Fassade wirkte ein junger Künstler mit, der sich später in Berlin einen Namen…
Das barocke Palais "Zu den vier Winden". Das Tor des Palais schmücken figürliche Darstellungen der Winde: Notos, Boreas, Zephyr und Euros.
Das runde Metropolitan-Gebäude ist das Werk des britischen Stararchitekten Sir Norman Foster. Seit dem Bau Ende der 1990er-Jahre wird über die Ästhetik dieses Gebäudes heftig diskutiert. Foster…
Für diesen Platz gilt das Gleiche wie für die allermeisten Gebäude Warschaus. Was auf den ersten Blick historisch aussieht, ist meist relativ neu, da nach dem Krieg alles in Schutt und Asche lag.
Die einzige große russisch-orthodoxe Kirche der Stadt, Sitz des Metropoliten von Warschau, erbaut 1869. Hinter den Mauern des mächtigen, gelben Fünfkuppelbaues mit den charakteristischen Zwiebeltü…
Die äußerlich unscheinbare Galerie, versteckt im einstigen Zamoyski-Palais am Ende der Straße Foksal, setzt seit Jahrzehnten Trends in der polnischen Avantgardekunst. Internationale Größen wie…
Der repräsentative Kuppelbau der früheren Nationalbank beherbergt eine der bedeutendsten Sammlungen europäischer Kunst in Warschau. Zu sehen sind Skulpturen, Grafiken und Malerei aus fünf…
Das wohl exotischste Museum der Stadt bewahrt mehrere 1000 Exponate aus Afghanistan, China, Indien, Indonesien, der Mongolei, Nepal, Vietnam und Ozeanien und anderen Gebieten Südost- und Mittelasiens…
In einer eindrucksvollen Retrospektive stellt das Haus am Altstadtmarkt die wechselhafte und ereignisreiche Geschichte Warschaus dar. Gezeigt werden Gemälde, Grafiken, Skulpturen, Kunsthandwerk, Mü…
Eines der größten und bedeutsamsten Museen Polens. Das Gebäude wurde 1926 gebaut und architektonisch im strengen Stil der neuen Sachlichkeit auf die Nutzung als Museum ausgerichtet. Der Grundstock…