Drachenhöhle Syrau

Die Drachenhöhle Syrau ist eine Tropfsteinhöhle in Syrau im sächsischen Vogtlandkreis, die in den 1920er Jahren bei Steinbrucharbeiten entdeckt wurde. Innerhalb von nur einer Woche war den Bewohnern von Syrau klar, dass die Höhle erschlossen werden sollte. Ein halbes Jahr nach der Entdeckung kamen die ersten Besucher. Die Höhle ist eine Karbonatkarsthöhle und hat eine Gesamtlänge von 550 m, wovon 350 m auf einer geführten Tour (40 min.) besichtigt werden können. Die Tour findet 16 m unter der Erde statt. Besonders an der Höhle sind vor allem die Lehmformationen und die ungewöhnlichen Sintergebilde, die auch urige Namen wie „Elefantenohr“ oder „Walhalla“ tragen. Aufgrund der Temperatur (10 C°) ist eine Jacke empfehlenswert. Festes Schuhwerk ist natürlich auch vonnöten.
Änderung melden Zurück zur Übersicht

Kontakt

+49 37431 3735
http://www.syrau.de/drachenhoehle.2,de.html
Höhlenberg 10, 08548 Syrau Deutschland

Anreise