© NicoElNino/shutterstock

Vilnius

Check-in

Die litauische Hauptstadt ist ein inmitten sanfter Hügel gelegenes Schmuckstück des Barock.

Vilnius (600000 Ew.) hat eine sehr reiche jüdische Geschichte - für die osteuropäischen Juden war die Stadt mit ihrem Vordenker Gaon von Wilna ein geistiges Zentrum, das als „Jerusalem des Ostens“ weit über die Region hinaus von Bedeutung war. Die kurze deutsche Besatzungszeit aber reichte aus, diese Kultur auszulöschen.

Vilnius verfügt über eine ausgedehnte Altstadt. Durch den älteren Teil führt die belebte Pilies gatvė. Sie grenzt an die in einem ganzen Straßenblock verteilten Gebäude der Universität, die zu den ältesten und größten Europas gehört. Die zweite Straßenachse der Altstadt, die Vokiečių gatvė, führt durch den jüngeren Teil der Altstadt.

Die moderne Lebensader ist aber der in die Neustadt führende Boulevard Gedimino prospekt, der sich von der wuchtigen Kathedrale bis hinüber zum Parlament zieht. Dort spielt sich auch ein Großteil des Nachtlebens ab.

Sehenswürdigkeiten

Der wuchtige Gediminas-Turm auf dem 142m hohen Burgberg ist das Wahrzeichen von Vilnius. Den Aufstieg lohnt allein schon der Blick, der sich vom Burgberg und noch schöner von der Plattform des…
Mitten aus dem rauschenden Barock, der Vilnius prägt, leuchtet ziegelrot eine Perle der Backsteingotik: Die anmutige, aus 33 Ziegelarten erschaffene Annakirche. Gegen die filigran verspielte…
Eine Stadt in der Stadt. Der palastartige Gebäudekomplex der „Alma Mater Vilnensis“, 1579 aus einem Jesuitenkolleg hervorgegangen und älteste Hochschule des Baltikums, ist so oft erweitert…
Das um 1520 erbaute Aušros-Tor ist das einzige noch erhaltene (von einst neun) in der alten Stadtmauer. Nebenan in der klassizistischen Torkapelle knien Tag für Tag Tausende Gläubige vor der…
Die Lebensader der Neuen Stadt führt von der Kathedrale schnurgerade in westliche Richtung über den Lukiškiųaikštė bis hinunter zum Parlament am Nepriklausomybės aikšte, dem Unabhä…
Die Burgstraße, die älteste Straße der Altstadt, verband einst die Untere Burg mit dem Marktplatz. Wunderschön restaurierte Kaufmannshäuser, verwinkelt abzweigende Gassen, mittelalterliche…
Wechselnde Ausstellungen internationaler Künstler. Das größte Zentrum dieser Art im Baltikum. Das Café im Parterre ist ein beliebter Treff der Kunstszene.
Den Aufstieg lohnt schon allein der Blick, der sich von dem 140 m hohen Hügel und noch besser vom wuchtigen achteckigen Gediminas-Turm (Gedimino bokštas) auf die Altstadt bietet. Drinnen erinnert…
Auf einer kleinen Grünfläche vor einer Klinik steht etwas einsam das Denkmal des 1993 verstorbenen charismatischen Musikers und Komponisten: eine zierliche Büste auf einer Metallsäule, dahinter…
Der größte, älteste und beliebteste aller Stadtparks liegt in einer weiten Flussschleife der Vilnia. Auf und vor der großen Amphitheaterbühne ist im Sommer immer etwas los. Alle vier Jahre finden…

Hotels & Übernachtung

Im 15. Jh. wohnten hier Nonnen vom Orden der Unbeschuhten Karmeliterinnen. Heute bietet das 2004 restaurierte und zum Gästehaus umgebaute einstige Kloster einfache, aber günstige Zimmer in bester…
Die Agentur vermittelt nicht nur B & B und Apartments in Vilnius (und anderen Orten Litauens), sondern betreibt in der Altstadt selbst ein kleines Gästehaus. Einfache, aber für die Lage sehr gü…
Einfaches Hotel in Bahnhofsnähe, bei Vilnius-Stammgästen sehr beliebt, da sauber und günstig.
Das kleine Hotel im jüdischen Viertel hat schöne große, modern eingerichtete und für die Lage sehr günstige Zimmer.
Viersterneluxus (SAS Radisson) hinter einer renovierten Barockfassade, schöne Lage am Altstadtrand mit Blick auf den Kathedralenplatz.
Jedes Zimmer in diesem luxuriösen Boutique-Hotel ist nach einem berühmten Schriftsteller benannt und entsprechend gestaltet. Lage, Interieur, Service – alles Spitze. Der Preis freilich auch.
Gediegener Komfort im Gemäuer eines restaurierten, ehemaligen Klosters, schön ruhig in der Altstadt mit Blick auf die Republik Užupis gelegen. Zimmer wohnlich, im internationalen Standard…
Kleines, folkloristisch geschmücktes Altstadthotel mit gemütlichen Zimmern. Etwas kitschig, aber schöne, ruhige Lage nahe der Universität.
Stylisches Hotel mit Rock-'n'-Roll-Touch eine Viertelstunde zu Fuß von der Altstadt weg, dafür faires Preis-Leistungs Verhältnis. Die Zimmer sind mit Modern Art dekoriert, die Bäder geräumig,…
Das schönste Hotel im Baltikum. Wie eine großartige Theaterkulisse wirkt der einfühlsam restaurierte Barockpalast von 1677. Möglichst viel vom alten Mauerwerk, alten Säulen und vor allem Fresken…

Restaurants

Kein Schild, keine Werbung, abgelegen, untrendy und abends zu. Und trotzdem immer rappelvoll. Das schmale, helle Mittagsrestaurant beim Blumenmarkt ist Kult. Einfach leckeres Wohlfühlessen, frisch…
In dem beliebten Restaurant wird altlitauisch aufgetischt und selbstgebrautes Bier eingeschenkt. Man kann im Keller sitzen, aber wenn das „Zemaitische Schatzkästchen“ im Sommer den Innenhof ö…
In der urigen „Handwerkerschenke“ kommt auf den Tisch, wonach die Kneipe aussieht: authentische litauische Kost in großen Portionen. Im Sommer schöne Terrasse mit Blick auf den Rathausplatz.
Dass in dem Edelrestaurant Staatsgäste und Prominente speisen, hat dem Stikliai zu fast legendärem Ruf verholfen. Dabei ist die französisch geprägte Küche vor allem teuer.
Wer deftig-rustikale Kost aus Litauens tiefen Wäldern probieren will, ist hier goldrichtig. Das Menü liest sich wie Waidmanns Lust: Elchrouladen, Biberbraten, Wildschweinwürstchen, all sowas.…
Ein bisschen außerhalb der Altstadt, doch der Weg lohnt sich. Große Speisekarte voller traditionell-litauischer Spezialitäten aus allen Landesteilen: Lammkeule geräucherte Schweineohren, natü…
Gewölbedecke, Kronleuchter, Artdéco-Mobiliar: Wer in diesem vielleicht gemütlichsten Café-Restaurant der Altstadt erst einmal Platz genommen hat, wird so schnell nicht wieder gehen wollen. Große…
Das litauisch-deutsche Restaurant besitzt auch einen gemütlichen Bierkeller.
Eines der beliebtesten Traditionsrestaurants in Vilnius. Altlitauische Küche vom Feinsten, riesige Terrasse längs der Straße und das Ganze mitten in der Altstadt.
Leichte Croissants und Café au lait für alle, die von Cepelinai in Specksoße vorerst genug haben. Auch gutes Frühstück.

MARCO POLO Reiseführer

MARCO POLO Reiseführer Baltikum, Estland, Lettland, Litauen
MARCO POLO Reiseführer Baltikum, Estland, Lettland, Litauen
12,99 €
MARCO POLO Länderkarte Estland, Lettland, Litauen, Baltische Staaten 1: 800 000
MARCO POLO Länderkarte Estland, Lettland, Litauen, Baltische Staaten 1: 800 000
11,99 €

Fakten

Einwohner 574.147
Fläche 401 km²
Strom 230 V, 50 Hz
Reisepass / Visum nicht notwendig
Ortszeit 02:11 Uhr
Zeitverschiebung 1 h (zu MEZ)

Anreise

Route planen
In Kooperation mit unserem Partner Rome2Rio

MARCO POLO Produkte

MARCO POLO Reiseführer Baltikum, Estland, Lettland, Litauen
MARCO POLO Reiseführer Baltikum, Estland, Lettland, Litauen
12,99 €
MARCO POLO Länderkarte Estland, Lettland, Litauen, Baltische Staaten 1: 800 000
MARCO POLO Länderkarte Estland, Lettland, Litauen, Baltische Staaten 1: 800 000
11,99 €

Weitere Städte in Litauen - Kurische Nehrung

Sortierung: