Museo Villa Puccini

Eine Lindenallee führt zum See, der früher Lago di Massaciùccoli hieß. Doch als Giacomo Puccini seinen Wohnsitz von Lucca in diese Jugendstilvilla verlagerte, änderte auch der See seinen Namen. Das Museum, das sich heute in der Villa befindet, zeigt Erinnerungsstücke an den großen Komponisten.