San Luis

Dass der heiße Bundesstaat Falcón auch seine kühlen Seiten hat, beweist die Sierra San Luis 60 km südlich von Coro mit ihrem Parque Nacional Juan Crisóstomo Falcón. Seine Gipfel erreichen immerhin 900 m. Dort wird auch Kaffee angebaut. Durch die dicht bewaldete Sierra mit ihren kleinen kolonialen Dörfchen führt ein alter Handelsweg der Spanier. Der aus Kalkstein gebildete Sockelder Sierra überwölbt einen riesigen unterirdischen See. Hier kann man schön durch Schluchten und Höhlen wandern.

Anreise