Venetien - Friaul

Venetien - Friaul Sehenswürdigkeiten

gastronomy:
Mehr
Weniger
indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
lengthOfStay:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
unesco:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Die dunkelrote Villa am nördlichen Ortseingang mit ihren markanten, historisierend ghibellinischen Zinnentürmen ist nicht zu übersehen. Sie kann nur von außen besichtigt werden. In diesem Palazzo…
Die Villa wurde 1540 vom berühmten Festungsbaumeister Michele Sanmicheli auf der Landzunge Punta San Vigilio errichtet.
Gaetano Zeni betreibt im Weingut der Familie ein Weinmuseum, das die Weinproduktion erläutert. Am Schluss des Rundgangs kann man die Weine natürlich auch verkosten und kaufen.
Ein idealer Startpunkt für die Stadterkundung ist dieser große Platz, an dem auch die Arena liegt.
Die Kirche aus dem 12. Jh. steht direkt am Hafen. Sie war zwischenzeitlich säkularisiert und wurde zeitweise sogar als Theater genutzt. Die schönen Fresken wurden restauriert und können heute…
In der Via Cappello steht ein unscheinbares Haus aus dem 14. Jh., das nahezu jeder Veronabesucher besichtigen möchte, ganz egal, ob er Shakespeares berühmtes Drama "Romeo und Julia" kennt oder nicht…
Kurios ist das Gipfelkreuz: Ein rostiges Stuhlgestell bildet die Halterung für ein Kreuz aus dickeren Ästen, ein paar Steine dienen als Befestigung und Plastikblumen als Schmuck. Der Blick hinab auf…
Vom Aussichtspunkt Cime di Ventrar schaut man nach Riva hinunter.
Zur Cima Valdritta (2218 m) bahnte sich einst das Militär den Weg. Teilweise wurden die Streckenabschnitte in der Zeit des Ersten Weltkriegs aus dem Fels herausgesprengt. Von damals stammen auch zwei…
Auf dem Zwillingsberg des Tafelbergs der Rocca befindet sich seit dem 17. Jh. ein Kamaldulenserkloster, das man besichtigen kann. Das Kloster wurde nach Napoleons Einmarsch in der Region nach 1810…
Auf der Piazza dei Signori findet man die Scavi Scaligeri: In diesen Ausgrabungsstätten werden regelmäßig Fotoausstellungen des Centro Internazionale di Fotografia gezeigt.
Die Tombe degli Scaligeri, in einem beeindruckenden Viertel gelegen, sind die gotischen Gräber des einstigen Herrschergeschlechts, die von lebensgroßen Reiterstatuen der Verstorbenen gekrönt werden…
Das Kastell stammt aus dem 12. und 13. Jh. und kann nur von außen besichtigt werden, da es sich heute in Privatbesitz befindet. Um den strategisch wichtigen Hafen von Lazise zu sichern, wurde es…
Das große Aquarium auf dem Gelände des Freizeitparks Gardaland zeigt das Leben im Wasser - in den Meeren der Welt, aber auch im Gardasee. In vielen großen Becken wuselt es von Krebsen und…
In der kleinen Kirche am Hafen, in der Ecke der Piazza Calderini, sind renovierte Fresken der Giotto-Schule zu bewundern.
Wenn man durch Bardolino durchfährt, kann man die Kirche leicht verpassen, sie liegt auf der Hangseite versteckt in einem kleinen Hof an der Via San Zeno. Die Mauern stammen aus dem 9. Jh., das…
Ungewöhnlich für Italien ist die große Kirchenorgel von 1744, die noch gespielt wird. Außerdem auffällig in der Barockkirche ist die Bronzestatue des Pfarrers Giuseppe Nascimbeni, der 1988…
Ein großer Olivenhain säumt die reizende Bucht Baia delle Sirene, in der man zum Luxuspreis baden kann.