San Servolo

Auf der kleinen Insel vor dem Lido wurden einst die pazzi clamorosi, also „gefährliche Verrückte“, untergebracht. Die psychiatrische Anstalt wurde 1978 geschlossen, die Insel verwaiste. Inzwischen kann man das alte manicomio, die Psychiatrie, besichtigen und im Museo del Manicomio mehr über haarsträubende Behandlungsmethoden für Geisteskrankheiten erfahren. Achtung: Zwangsjacke und Elektroschocktherapie sind nur die sanftesten Methoden!

Anreise