Architektonische Highlights Venedig

Fondaco dei Tedeschi

2 2 5 0 1 (1)
Adresse
Campo San Bartolomeo
Venezia, Italia
Route planen
Nach: Fondaco dei Tedeschi, Venezia

Informationen zu Fondaco dei Tedeschi
Die Fondaco dei Tedeschi, ein großzügiger Palast am Canal Grande unweit der Rialto-Brücke, war einst Heimat der deutschen Handelsniederlassung. Die Außenhülle des Gebäudes ist im Vergleich zu seinen Nachbarbauten eher einfach gehalten. Seine Fassade ist glatt und durch schlichte Bogenfenster gegliedert, die großen Arkaden im Erdgeschoss dienten dem Verladen von Waren. Als „Tedeschi“, also Deutsche, wurden in früheren Jahrhunderten übrigens sämtliche deutschsprachigen Landsleute bezeichnet, so also etwa auch Österreicher oder Ungarn. Wo einst berühmte Handelsfamilien wie die Fugger ein- und ausgingen, wird heute, in gewissem Sinne, immer noch mit Waren gehandelt: Nachdem der alte Palazzo lange Zeit als Hauptpostamt diente, wurde er 2016 als Luxuskaufhaus wiedereröffnet – was mit vielen, teils gravierenden Umbauarbeiten verbunden war. Architekt des Umbaus war Rem Kohlhaas.

Nach oben