Via Sacra

Oberhalb von Varese liegt dieser barocke Marienwallfahrtsort mit einer Via Sacra aus 15 Kapelle, die mit Figuren und Fresken ausgeschmückten sind, welche die Geschichte von Jesus Christus erzählen. Diese "heiligen Berge" waren im 16. und 17. Jh. in Norditalien typisch als Propagandainstrumente der Gegenreformation. Heute stehen sie auf der Unesco-Welterbeliste.