Heureka

1989 schufen Mikko Heikkinen und Markku Komonen mit ihrer futuristischen Architektur den passenden Rahmen für das Wissenschaftsmuseum, das mit interaktiven Konzepten und über 100 Mitmach-Experimenten auf spannende Weise Wissenschaft vermittelt. 3D-Kino und Planetarium komplettieren das Angebot.
Lage
ruhig
Gastronomie
Restaurant