Gastown

Entlang der Water Street hat man die Altstadt Vancouvers restauriert. In den alten Backsteinbauten befinden sich heute Läden, Restaurants und Kunstgalerien. Witzige Attraktion ist die viertelstündlich tutende Steam Clock an der Ecke Cambie Street, die über das städtische Fernwärmenetz betrieben wird. Etwas östlich an der Kreuzung Water/Carrall Street steht eine Statue für den Stadtgründer John „Gassy Jack“ Deighton, der 1867 hier angeblich das erste Haus Vancouvers baute – einen Saloon. Dies begründete eine Tradition: Bis heute gibt es zahlreiche Kneipen rund um den kleinen Platz.

Anreise