Anundshög

Der gewaltige Grabhügel mit einer Höhe von 14 m und einem Durchmesser von 60 m entstand zwischen dem 5. und 8. Jh. Angeblich soll hier der berühmte Wikingerkönig Bröt-Anund begraben liegen. Der mystische Charakter des Ortes wird durch steinerne Stelen verstärkt, die u.a. eine Schiffsform andeuten.