Yosemite National Park

Mit fast 4 Mio. Besuchern pro Jahr gehört der Yosemite National Park zu den beliebtesten Attraktionen von Amerika. Der Park liegt im hochalpinen Herzen der Sierra Nevada und schützt auf 3000 km2 Fläche mehrere Ökozonen, die von den waldreichen Ausläufern der Sierra bis zu schneebedeckten Gipfeln reichen. 80 Säugetierarten, darunter Schwarzbär und Berglöwe, sowie über 250 verschiedene Vogelarten leben hier. 1890 auf Betreiben des legendären Naturschützers John Muir (1838-1914) vom Kongress eingerichtet, um die in diesem Abschnitt einzigartige Bergwelt vor der Abholzung zu bewahren, durchziehen den Park heute über 420 km Straßen und ein dreimal so langes Wanderwegenetz. Wie so mancher berühmte Park schwebt auch der Yosemite National Park in Gefahr, durch seine Besucherströme zerstört zu werden. Noch vor einigen Jahrzehnten gehörten Verkehrsstaus und zertrampelte Wiesen zum Parkalltag. Seither steuern die Ranger gegen: Touristen werden jetzt angehalten, ihren Wagen stehen zu lassen und auf die bereitgestellten Shuttlebusse umzusteigen. Zudem sind viele der empfindlichen Hochwiesen bis auf Weiteres für Besucher gesperrt.
Änderung melden Zurück zur Übersicht

Kontakt

+1 209-372-0200
http://www.nps.gov
Yosemite Village Vereinigte Staaten von Amerika

Anreise