Touristenattraktionen USA Südstaaten

Walt Disney World

0 0 5 0 0 (0)
HIGHLIGHT
Adresse
Lake Buena Vista, Vereinigte Staaten von Amerika
Route planen
Nach: Walt Disney World, Lake Buena Vista

Informationen zu Walt Disney World
Als Walt Disney 1963 als Gegenstück zu Disneyland in Kalifornien einen zweiten Vergnügungspark plante, sollte dieser weit über einen Entertainmentkomplex hinausgehen. Die Wissenschaft für jedermann anschaulich darzustellen war ebenso sein Ziel, wie seinen Mitmenschen die große weite Welt zu erklären. 1971 wurde als erster Abschnitt das Magic Kingdom eröffnet. 1982 folgte das Epcot. 1989 kamen aus dem Filmfundus in Hollywood die Disney-MGM-Studios dazu. Unterdessen wuchsen auf dem weitläufigen Gelände phantasievoll gestaltete Hotels und Wasserspielplätze wie Typhoon Lagoon, Diskos und Restaurants für Nachtschwärmer in Pleasure Island und mehrere von Profis geschätzte Golfplätze heran. Und alljährlich kommt eine Vielzahl neuer, viele Millionen teurer Attraktionen hinzu. Walt Disney World ist eine Welt für sich, auch in Sachen Verkehrsmittel. Der Wagen sollte auf einem der ausgeschilderten Parkplätze für das Magic Kingdom, für das Epcot oder für die Disney-MGM-Studios abgestellt werden. Von den Parkplätzen erreicht man das Magic Kingdom und das Epcot per Monorailbahn vom Transportation and Ticket Center (TTC) aus. Die Bahn verbindet auch einen Teil der Disneyhotels mit den Parks. Busse pendeln zwischen den Disneyhotels, Pleasure Island und dem TTC. Erfahrungsgemäß kommen am Wochenanfang die meisten Besucher. Komplett überlaufen ist Walt Disney World dann zwischen Weihnachten und Neujahr sowie zu Ostern und Halloween. Nützlich ist der Fastpass, den man bei den beliebtesten Attraktionen benutzen sollte: Wird die Eintrittskarte in eine Fastpassmaschine gesteckt, bekommt man eine Fahrtzeit zugeteilt und braucht sich nicht mehr stundenlang in die Warteschlange einzureihen.
Gastronomie
Diverse

Nach oben