USA Südstaaten

USA Südstaaten Sehenswürdigkeiten

gastronomy:
Mehr
Weniger
indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
lengthOfStay:
location:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Die 1573 angelegte, von einer Basilika und spanischen Regierungsgebäuden umgebene Plaza de la Constitución eignet sich mit ihren Bänken im Palmenschatten perfekt für eine erholsame Siesta.
Anna Maria Island an der Einfahrt zur Tampa Bay hat einen der schönsten Strände Floridas und ist zudem eine der letzten Inseln ohne Hochhäuser und Apartmentblocks. Schon in den 1970er-Jahren…
Die St. Andrews Recreation Area gilt als bester US-Strand. Von der Ölpest 2010 war dieser und zwei andere Strände am stärksten betroffen. Doch die Touristen blieben nur vorübergehend aus. Bereits…
Am Kai für die Fähre nach Lignumvitae Key werden jeden Tag die bis zu 2,5 m langen Tarpune mit Sardinen gefüttert - ein seltenes Schauspiel für Kinder und Erwachsene, die durch Islamorada reisen.
Alles über Piraten, Korsaren und Freibeuter: Das Museum präsentiert Informationen und Dokumente aus den gesetzlosen Zeiten dieser Gewässer korrekt recherchiert und spannend inszeniert. Geflunkert…
Die frühere Hauptstraße, heute eine Fußgängerzone, besitzt mit ihren zahlreichen alten Häusern viel Historisches. Einen zweiten Blick wert ist v.a. das aus neun Gebäuden bestehende Old Sankt…
Löwen, Tiger, Bären, Primaten: Die ursprünglich private Initiative zur Rettung verwahrloster Haustiere bietet heute eine der besten Gelegenheiten in Florida, einigen der der spektakulärsten…
Diese Gärten laden mit herrlichen Gärten und Glockenspiel zum Seele-baumeln-Lassen ein.
Kleines weißes Holzhaus im Schatten alter Bäume, das an ein düsteres Kapitel der Stadtgeschichte erinnert. Bis 1822 soll hier der Handwerker Denmark Vesey gelebt haben, ein Sklave aus der Karibik,…
Nur einen Häuserblock vom Waterfront Park aus landeinwärts befinden sich diese aus dem 18. Jh. stammenden, in allen Regenbogenfarben leuchtenden Reihenhäuser. Die in den 1930er-Jahren restaurierten…
Anders als ihre Leidensgenossen auf den Baumwollplantagen arbeiteten die Sklaven in Chattanooga in Haushalten und auf dem Tennessee River. Viele waren freie Unternehmer, nicht wenige Ärzte, Kaufleute…
Memphis ist nicht nur Elvis, Blues und Rock ’n’ Roll, es steht auch für schwungvolle Gospelgottesdienste. In der Hale Street zelebriert kein Geringerer als der frühere Soulstar Al Green (u. a…
Herrlich chaotisch, dabei ungemein informativ: Wer wusste, dass auch in Madonnas Adern Cajunblut fließt? Das winzige Museum in Erath besteht aus drei mit alten Dokumenten, Fotografien, Briefen und…
Der große, von knorrigen Eichen und Azaleen bedeckte Friedhof im Osten der Stadt ist mit seinen bemoosten Statuen und Granitsteinen auch tagsüber schön unheimlich.
Ein Dschungelgarten aus Palmen, Ylang- Ylang, Palmettopalmen und blühenden Orchideen mit bunten Papageien, die einem beim Ausruhen auf einer Bank Gesellschaft leisten. Der wild wuchernde Garten der…
Seltene Pflanzen und ein sensationeller Blick auf die alte Eisenbahnbrücke machen einen Zwischenstopp zum Ereignis, obwohl Hurrikan Irma schwere Schäden im State Park verursacht hat. An der…
Meterdicke Kasematten, Schießscharten, Hängebrücken: Trutzig und düster wirkt der Bau. Von dem 1847 fertiggestellten Fort auf Cockspur Island aus sollte die Mündung des Savannah River überwacht…
Erholung findet man im tropischen Paradies des South Lido Park direkt am Wasser.