Landschaftliche Highlights USA Südstaaten

Florida Keys

0 0 5 0 0 (0)
HIGHLIGHT
Adresse
Overseas Highway
Key West, Vereinigte Staaten von Amerika
Kontakt
Route planen
Nach: Florida Keys, Key West

Informationen zu Florida Keys
Geschichten über Schmuggler, Schatzsucher und einen trinkfesten Ernest Hemingway haben den Florida Keys ein romantisches Abenteurerimage verschafft. Die Inseln ziehen sich als 180 km lange Kette vom Festland aus bis fast nach Kuba, verbunden durch den Overseas Highway. Zahllose der etwa 1000 kleinen Kalkstein- und Mangroveninseln sind nicht bewohnt. Wo Menschen leben, haben diese den Inseln mit sich ins Gesträuch duckenden Holzhäusern und schönen Yachthäfen ihren Stempel aufgedrückt. Die Insulaner sind unterschiedlichster Herkunft. Auf der größten Insel, Key Largo, leben v.a. Rentner und Pendler, die auf dem Festland arbeiten. In der Mitte der Inselkette - zwischen Islamorada und Marathon - dominieren v.a. die Angler und Freizeitkapitäne. Die größte Vielfalt an Charakteren findet man am äußersten Punkt in Key West. Hier leben die sogenannten conchs (sprich: Konks), Alteingesessene, die sich nach einer Muschelart benannt haben, eine große gay community, kubanische Flüchtlinge, Künstler und Studenten, die allesamt dem gemächlichen Tempo des Archipels, dem legendären key spirit, huldigen. Erschlossen wurden die Inseln wie zuvor Palm Beach und Miami 1912 von Eisenbahnkönig Henry Flagler. Um die Verbindung zu bauen, ließ er auf halbem Weg - zwischen Vaca Key und Bahia Honda Key - die Seven Mile Bridge errichten, die 1982 auf 546 neue Betonpfeiler gestellt wurde. Doch die Eisenbahn fuhr nicht lange. Ein Hurrikan fegte 1935 einen Großteil der Brücken und Bahnanlagen weg. Beim Neuaufbau diente das Gleisbett als Gerüst für die Verlängerung der US 1, des Overseas Highway, der bis heute einzigen Verkehrsanbindung der Keys. Erst mit dem Auto kamen die kleinen grünen mile marker (MM), Meilenschilder, die die Orientierung am Highway erleichtern. Gerechnet wird ab Key West, wo eine bunte Betonboje den südlichsten Punkt der kontinentalen USA markiert. Das Aushängeschild der Keys ist ihr klares, türkisfarbenes Wasser. Unter der Wasseroberfläche sieht es jedoch ernst aus. Die empfindlichen Korallenriffe werden immer stärker in Mitleidenschaft gezogen.

Nach oben