Ukraine Sehenswürdigkeiten

gastronomy:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Die Mönche Antonius und Feodosij gründeten die Kiewer Petscherska Lawra 1051. Sie richteten Gebetszellen in Höhlen (petschery) am Dnjepr ein. 900 Jahre lang wurde die Anlage erweitert und umfasst…
Das Ensemble (1864–84) bezaubert mit verspielten Türmchen, geometrischen Backsteinornamenten und farbigen Dachziegeln. Errichtet wurde es als Residenz der orthodoxen Metropoliten der Bukowina, erst…
Über den Pass von Jablonitza (931 m) fahren Sie immer an der Theiss entlang nach Rachiw (16000 Ew.), in die höchstgelegene Stadt der Ukraine (820 m). Es geht vorbei an Felslandschaften mit dichten W…
Zwischen dem Opernhaus und dem Schewtschenko-Denkmal liegt Lembergs Korso: Rund um den pr. Swobody strömt der Verkehr. Unter schattigen Bäumen in der Mitte des lang gezogenen Platzes flaniert die…
192 Stufen bis zum Meer. Am Fuß ist die Treppe 21 mbreit, oben nur rund 13 m. Von unten wirkt sie majestätischer. Leider schmälern die Straße, Werbetafeln und Hafenterminal den Gesamteindruck.…
Großfürst Jaroslaw der Weise ließ die Kirche mit den 13 goldenen Kuppeln in der ersten Hälfte des 11. Jhs. nach dem Muster der Hagia Sofia in Konstantinopel erbauen. Er war ein Sohn Wolodymyrs,…
Luftig-leicht und blendend weiß schwebt der Palast über dem Meer. Im Februar 1945 legten Franklin Roosevelt, Winston Churchill und Josef Stalin auf der Jalta-Konferenz die Umrisse Nachkriegseuropas…
Die hölzerne Kreuzerhöhungskirche (zerkwa Wosdwishennja Chresta) aus dem frühen 16. Jh. steht neben dem Feuerwehrhaus in der wul. Sichowytch Striltsiv. Die ebenfalls hölzerne Georgskirche (zerkwa…
Was für eine gewaltige Steinwüste! Blickfang am definitiv größten Platz Europas (12 ha) ist das imposante, dreiteilige Derschprom-Gebäude der staatlichen Industrie (1929), eine Ikone des…
Seit der Sanierung 2007 sichern 1800 Pfähle das Opernhaus vor dem Abrutschen. Den Entwurf lieferten die Wiener Architekten Ferdinand Fellner und Hermann Helmer. Bei der Eröffnung 1887 galt die…
Das Schloss des GrafenWoronzow in Alupka (16 km von Jalta) hat zwei Gesichter: halb Tudor-Herrenhaus, halb maurischer Palast. Der Günstling von Zarin Katharina wuchs in England auf und schwärmte fü…
Steil windet sich der Andrijiwskyj uswis hinab zum alten Handelsquartier Podil: buckliges Kopfsteinpflaster, windschiefe Häuser mit Galerien, Cafés und Antiquariaten. Kunstgewerbe, Kitsch und…
Kinder klettern auf Raketenwerfern und Panzern herum. Junge Paare küssen sich zwischen den stählernen Reliefs der Kriegshelden. Über ihren Köpfen reckt eine eiserne Dame Schwert und Schild in den…
Hidropark – ein endloser Spielplatz mit Bungeejumping, Kettenkarussells, Rentnertanz und öffentlichen Stränden. Kiews härteste Eisenmänner trainieren an selbst gebauten Fitnessgeräten. Vom…
Die Grabkapelle des Lemberger Tuchhändlers Georg Boim ist der letzte Überrest des Friedhofs, der bis 1765 die spätbarocke katholische Stadtkirche (Lateinische Kathedrale) umgab. Der gebürtige…
Mönche errichteten im 8. Jh. ein Kloster auf der Insel. Seit 1999 erinnert eine Kirche daran. Heute kommen alle zum Baden, Beachballspielen und Spazierengehen herüber. Im Terrassenrestaurant Маjak…
Der evangelische Pfarrer Theodor Zöckler kam 1891 als Missionar aus Greifswald. Angerührt vom schwierigen Leben der Galiziendeutschen gründete er einWaisenhaus mit Schule – das einstöckige…
Heilsame Mondlandschaft an der Küste. Der Schlamm hilft gegen Entzündungen und stärkt das Immunsystem. Einige Strandabschnitte sind öffentlich zugänglich. Die Wassertemperatur liegt im Sommer…

Sehenswertes

Aufgrund der großen Fläche des Landes sollte man für die Sehenswürdigkeiten der Ukraine viel Zeit einplanen, da man oft große Entfernungen überbrücken muss. Ein absolutes Muss bei den Sehenswürdigkeiten in der Ukraine ist die Hauptstadt Kiew mit dem Höhlenkloster, das zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Gesehen haben sollte man auch Odessa, die Hafenstadt am Schwarzen Meer, die Halbinsel Krim und natürlich die Karpaten.