Touristenattraktionen Ukraine

Chufut-Kale

0 0 5 0 0 (0)
Adresse
Krim, Ukraine
Kontakt
Route planen
Nach: Chufut-Kale, Krim

Informationen zu Chufut-Kale
Etwa 1 km hinter dem Kloster erstrecken sich die Überreste der Höhlenstadt Tschufut Kale („Jüdische Festung“) aus dem 6. Jh. Die ersten Bewohner lebten auf dem Felsplateau. Die Höhlen, die Sie am Eingang passieren, nutzten sie als Lagerräume, Kirchen oder Friedhöfe. Die Tataren nahmen die Siedlung im 13. Jh. ein und lebten dort, bis sie Bachtschisaraj gründeten. Reste eines Khanspalasts und einer Moschee zeugen davon. Ende des 14. Jhs. suchten jüdische Karaimer in den Höhlen Schutz. Die turkstämmigen Karaimer akzeptieren nur die Thora als Glaubensbasis, lehnen den Talmud jedoch ab. Schauen Sie sich die restaurierten Kenassen (Gebetshäuser) an.

Nach oben