Geographical Uelzen

Uelzen

0 0 5 0 0 (0)
Adresse
Uelzen, Deutschland
Kontakt
Telefon: +49 581 800442
Route planen
Nach: Uelzen, Uelzen

Informationen zu Uelzen
Uelzen ist noch im April 1945 heftig bombardiert worden. Alte Bausubstanz findet man deshalb nur sporadisch. Die schönsten Fachwerkhäuser Uelzens sind die nach einem Brand 1647 wieder aufgebaute Ratsweinhandlung mit ihren Renaissanceschnitzereien, das Tuchmacherhaus aus etwa der gleichen Zeit sowie der bereits 1594 entstandene Fachwerkbau in der Lüneburger Str. 34. Ein schönes Beispiel für den Baustil der Lüneburger Backsteingotik ist die im Pastorenweg gegenüber dem Portal der Sankt-Marien-Kirche gelegene Propstei. Die dreischiffige Sankt-Marien-Kirche wurde 1292 geweiht und später mehrfach verändert und erweitert. Ihr wertvollster Besitz ist das in der Turmhalle ausgestellte Goldene Schiff, ein Tafelaufsatz aus vergoldetem Kupferblech mit Halbedelsteinen und Kameen, den ein Kaufmann im 14. Jh. aus London mitbrachte. Die Stadt profiliert sich immer mehr als Zentrum für moderne Kunst im öffentlichen Raum. Zur Jahrtausendwende wurde der Bahnhof nach Plänen des österreichischen Künstlers Friedensreich Hundertwasser (1928-2000) völlig neu gestaltet und erstrahlt in märchenhafter Farbenfreude. Eine bessere Auswahl an modernen Kunstgewerbegeschäften gibt es wohl in keinem anderen deutschen Bahnhof. Am Weg vom Bahnhof durch die Innenstadt zum Rathaus stehen 21 bis zu 3 m hohe Granitblöcke, die von der Künstlerin Dagmar Glemme mit farbigen Zeichen und Symbolen bemalt wurden. Indianerkunst und alte Mythen dienten ihr als Inspirationsquelle. Zwischen Ende September und Mitte Dezember lädt Uelzens wichtigster Industriebetrieb, die Fabrik des Unternehmens Nordzucker, Interessierte zu kostenlosen Werksführungen ein. Die jährliche Zuckerkampagne beginnt mit der Rübenernte im September und endet nach etwa 100-130 Tagen. In dieser Zeit werden etwa 8 Mio. t Zuckerrüben verarbeitet.

Nach oben