© FotoDruk.pl/shutterstock

Turin

Check-in

Das Bild der vom Po geteilten Stadt bestimmen breite, schnurgerade Avenuen, dazu kilometerlange Arkaden, unter denen elegante Geschäfte und Cafés einladen.

Von eher französischem Flair, war Turin über Jahrhunderte königliche Residenzstadt der frankoitalienischen Savoyer. Mit der Entwicklung der Autowerke Fiat (seit 1899) zum größten Industriebetrieb Italiens wuchs Turin durch den Zuzug süditalienischer Arbeiter seit 1960 auf 1 Mio. Ew. an.

Nun macht das postindustrielle Turin mit Sport- und Kulturevents von sich reden, Szenetreffs haben sich in den murazzi angesiedelt, ehemaligen Lagerräumen in den Ufermauern am Po. Viele Restaurants und wine bars finden sich im Quadrilatero Romano, dem Herzstück der Innenstadt südlich der Porta Palatina; ein Sommertreffpunkt ist die Piazza Vittorio Veneto. Und an den dunklen Winterabenden von November bis Januar erhellen phantastische Lichtinstallationen internationaler Künstler, die Luci d'Artisti, die Fassaden und Straßen Turins.

Sehenswürdigkeiten

Eines der größten ägyptischen Museen in Europa. Es gibt hier Statuen, Sarkophage, Mumien, Waffen, Papyri. Beachtenswerte Funde aus dem Grab des Ehepaares Kha und Merit.
Das bekannteste Wahrzeichen der Stadt, in dem die Turiner Kultur und Architektur des 19. Jhs. ausgestellt wird. Der künftige Sitz des italienischen, nationalen Filmmuseums.
„Caffè experience“ – wer wüsste die wohl besser zu vermitteln als die 120 Jahre alte Turiner Kaffeerösterei? Im schicken neuen Hauptquartier Nuvola werden Kaffeegenuss und -geschichte ganz…
Gebührenpflichtiges Parken auf dem Platz. Eingang für Behinderte durch die Bogengänge. Unter der Woche werden Empfänge und Cocktailpartys veranstaltet.
Zeitgleich zu den Vorstellungen am Teatro Regio auch sonntags bis 1 Uhr geöffnet. Erreichbar mit dem Buslinie 13, Haltestelle Piazza Castello, verkehrt alle 5 Minuten.
Das Wahrzeichen der Stadt, Symbol der Turiner Kultur und Architektur des 19. Jahrhunderts. Erreichbar mit dem Bus Nr. 6, Haltestelle Porta Nuova.
Die Zitadelle ließ Emanuele Filiberto 1564 nach einem Entwurf von Paciotto erbauen. Zerstört 1856-57. Nur das Burgverlies blieb übrig, wiederaufgebaut von Brayda im 19.Jh.
Gebührenpflichtige Tiefgarage. Behindertengerechter Zugang. Erreichbar mit Straßenbahnlinie 1, Haltestelle Via Nizza, Verbindung alle 10 Minuten.
Erbaut 1860-68, besitzt eine schöne eklektische Fassade, ein Werk von Ceppi und Mazzucchetti. Bewachter und unbewachter Parkplatz sowie behindertengerechter Zugang.
Das Café liegt etwa 30 m von der Station Porta Nuova. Es ist leicht mit der Straßenbahnlinie 1 zu erreichen, die genau davor hält, auf dem Corso Vittorio Emanuele II.

Hotels & Übernachtung

Das Haus "Villa Somis" bietet seinen Gästen Parkmöglichkeiten (Parkplätze). Das Hotel ist barrierefrei ausgestattet. Es werden Kreditkarten akzeptiert.
Das Haus "Nizza" liegt in der Nähe des Bahnhofs. Im Hotel ist die Barrierefreiheit durch einen Lift sichergestellt. Kinder sind hier gern gesehene Gäste. Die Rezeption des Hauses ist durchgehend…
Das Haus "Luxor" liegt in der Nähe des Bahnhofs. Es bietet seinen Gästen Parkmöglichkeiten (eine Garage) und Konferenzräume. Im Hotel ist die Barrierefreiheit durch einen Lift sichergestellt.…
Das Haus "Plaza" bietet seinen Gästen Konferenzräume. Im Hotel ist die Barrierefreiheit durch einen Lift sichergestellt. Kinder sind hier gern gesehene Gäste. Die Rezeption des Hauses ist…
Das Haus "Best Quality Hotel Politecnico" bietet seinen Gästen Parkmöglichkeiten (Parkplätze). Im Hotel ist die Barrierefreiheit durch einen Lift sichergestellt. Kinder sind hier gern gesehene Gä…
Das Haus "Astor" bietet seinen Gästen Parkmöglichkeiten (Parkplätze) und Konferenzräume. Kinder sind hier gern gesehene Gäste. Die Rezeption des Hauses ist durchgehend besetzt. Hunde sind (ggf.…
Das Haus "Novotel Torino" bietet seinen Gästen Parkmöglichkeiten (eine Garage und Parkplätze), eine Hotelbar und Konferenzräume. Das Hotel ist barrierefrei (u.a. mit einem Lift) ausgestattet.…
Kinder sind hier gern gesehene Gäste. Hunde sind (ggf. gegen eine kleine Gebühr) erlaubt. Ein WLAN-Zugang steht den Gästen im Haus gegen eine Gebühr zur Verfügung. Die insgesamt 8 Zimmer (davon…
Das Haus "President" bietet seinen Gästen Parkmöglichkeiten (eine Garage und Parkplätze). Es stehen insgesamt 72 Zimmer (davon 72 Doppelzimmer) zur Verfügung. Das Hotel bietet Nichtraucherzimmer…
Das Haus "Liberty" bietet seinen Gästen Parkmöglichkeiten (Parkplätze) und ein hoteleigenes Restaurant. Es stehen insgesamt 35 Zimmer zur Verfügung. Preise: Einzelzimmer bis EUR 90.00,…

Restaurants

Hinter den Glasvitrinen locken Schüsseln mit köstlich eingelegten Heringen, Kartoffelsalat-Vielfalt, Würste, Rhabarberkuchen . . . Wer erleben möchte, wie sich Italiener an phantasievoller…
Das traditionsreiche Café San Carlo geht auf das Jahr 1822 zurück. Populär geworden dank vieler Intellektueller, ein Besuch lohnt sich. Geöffnet 7.30-1 Uhr nachts.
Seit Jahrzehnten kocht Signora Giuditta im Marktviertel Balôn köstliche tajarin, Kalbsgeschmortes und Pannacotta. Viele Marktleute sitzen an den Tischen. Wenn er in Stimmung ist, greift Valter…
Im prächtigen Samt- und Blattgoldambiente speiste schon Italiens erster Ministerpräsident Camillo Benso di Cavour. Heute hängt hier auch moderne Kunst und der junge Sternekoch Matteo Baronetto…
Gemütliches, holzvertäfeltes Ambiente in diesem historischen Kaffeehaus an Turins zurzeit angesagtester Piazza. Einen legendären Ruf genießt das Aperitifbuffet (ab ca. 19 Uhr).
Winzig und verspiegelt, gleicht das traditionsreiche Café einem kunstvoll geschliffenen Edelstein. Es gibt nur vier Tischchen, an denen man sitzen und das kostbare Interieur bewundern kann, allen…
1763 gegründetes Juwel von einer Bar. Hier ist das Turiner Traditionsgetränk bicerin zu Hause, eine selig machende Komposition aus Kaffee, Schokolade und flüssiger Sahne.
Einer der schönsten Plätze für eine Pizza im Trend- und Marktviertel Porta Palazzo. Im Sommer sitzt man nett unter den Arkaden, im Winter ist es drinnen gemütlich. Außer Pizza serviert Familie…
Ein sympathisches, jüngeres Publikum frequentiert diese kleine Trattoria mit ihrem stimmungsvollen Gewölbeweinkeller. Es gibt frische piemontesische Küche und wunderbare, erschwingliche Weine.
Zu den barocken Prachtsalons des Turiner Literaturclubs hat jedermann Zutritt. Man liest Zeitung, plaudert – und lässt sich mittags in der Bar ein leichtes, feines pranzo servieren. Abends gibts ab…

MARCO POLO Reiseführer

MARCO POLO Reiseführer Heilbronn
MARCO POLO Reiseführer Heilbronn
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Ägypten
MARCO POLO Reiseführer Ägypten
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Dominikanische Republik
MARCO POLO Reiseführer Dominikanische Republik
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Köln
MARCO POLO Reiseführer Köln
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Ostseeküste Schleswig-Holstein
MARCO POLO Reiseführer Ostseeküste Schleswig-Holstein
14,00 €

Fakten

Einwohner 870.952
Fläche 130 km²
Sprache Italienisch
Strom 230 V, 50 Hz
Reisepass / Visum nicht notwendig
Ortszeit 14:53 Uhr
Zeitverschiebung keine

Anreise

Route planen
In Kooperation mit unserem Partner Rome2Rio

MARCO POLO Produkte

MARCO POLO Reiseführer Heilbronn
MARCO POLO Reiseführer Heilbronn
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Ägypten
MARCO POLO Reiseführer Ägypten
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Dominikanische Republik
MARCO POLO Reiseführer Dominikanische Republik
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Köln
MARCO POLO Reiseführer Köln
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Ostseeküste Schleswig-Holstein
MARCO POLO Reiseführer Ostseeküste Schleswig-Holstein
14,00 €

Weitere Städte in Italien

Sortierung: