Türkische Westküste

Babakale

Der dem Wind ausgesetzte Ort, der übersetzt "Vaterburg" heißt, ist der westlichste Punkt Anatoliens. In dem verschlafenen Fischerdorf mit riesigen Olivenbäumen und Platanen steht eine relativ gut erhaltene, 1723 von den Osmanen errichtete Burg. In dem ehemaligen Piratennest gibt es die besten Messerschmiede des Landes und phantastische Sonnenuntergänge. Baden lässt es sich sehr schön in der Akliman-Bucht, die man auch gut zu Fuß erreichen kann.
Änderung melden Zurück zur Übersicht

Kontakt

17860 Babakale Türkei

Anreise