Türkische Südküste

Türkische Südküste Sehenswürdigkeiten

gastronomy:
Mehr
Weniger
indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
lengthOfStay:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Die Atatürk Caddesi führt immer an der Altstadtmauer entlang bis zum Stadtpark, der an den Steilklippen zum Meer hinab endet. Sie ist Antalyas Einkaufsmeile. Von teuren Boutiquen bis zu Secondhand-…
2012 eröffnet, bietet das Aquarium unzählige Unterwasserkreaturen und einen riesigen Tank mit über 5 Mio. l Wasser. Durch einen 131 m langen und 3 m breiten Tunnel wandert man zwischen Hunderten…
Auf dem Weg von Marmaris nach Selimiye liegt ein verstecktes Paradies, das man am besten vormittags besuchen sollte, bevor die Jeep-Safaris aufkreuzen. Badeschuhe zum Planschen im Bach und Badeanzug…
Noch ziemlich unbekannt und durch eine kurvenreiche Straße zu erreichen, bietet die Bucht einen etwa 200 m langen, sandigen und kieseligen Strand mit einem Steg. Duschen, Liegen und Schirme sind…
Das lykische Königsgrab der Region thront hoch über der Stadt (220 Stufen!). Es weist eine vorgebaute, 15 m hohe ionische Tempelfassade und ein in Stein nachgeahmtes Holzportal auf. Die Lykier…
Nur eineinhalb Seemeilen vor Fethiye liegt ein langgestrecktes Eiland, das einer Möwe mit ausgespannten Flügeln ähnelt. Ihren Namen hat es von den Malteser Rittern, die hier im 15. Jh. aus Rhodos…
Morgens geht’s los vom Kai: Zwischen 10 und 11 Uhr legen die Ausflugsboote ab zur Oniki Adalar Turu. Buchen sollte man am Vortag. Ölüdeniz und die Inseln bei Göcek liegen auf der Route. Die gr…
Von Adrasan aus fahren kleine Ausflugsboote zu der vorgelagerten, kleinen „Wasserinsel“, benannt nach einer Heilquelle, die gegen Nierensteine helfen soll. Die Insel hat Badestrände mit…
Das antike Theater ist restauriert und wird heute als Amphitheater auch für Musikveranstaltungen genutzt. Von den Rängen des Theaters hat man einen schönen Blick auf die Stadt.
Das Naturschutzgebiet am Rande der Stadt ist eine grüne Oase mit Wanderwegen und lauschigen Picknickplätzen. Du erreichst es über die Straße hinter der Marina und dem Fähranleger der Rhodos-Fä…
Der Atatürk Park befindet sich im Süden der Stadt Antalya. Der öffentliche Park hat eine Länge von etwa vier Kilometern und erstreckt sich an der Steilküste. Hier befinden sich viele schöne…
Der Atatürk-Park bietet eine grüne Oase mitten im geschäftigen Treiben der Großstadt Adana. Besonders im Sommer ist er ein beliebter Rückzugsort für die Einheimischen. Große Bäume und Palmen…
Einen tiefen Einblick in die Kultur der Nomaden gewährt der Yörük Parki, ein folkloristisches Nomadendorf. In der Anlage des Freilichtmuseums erhält der Besucher Informationen über die Lebensart…
Tarsus ist die Geburtsstadt des Apostels Paulus, der im Christentum als einer der bedeutendsten Missionare und Theologen des ersten Jahrhunderts gilt. In der katholischen Kirche wird er als Heiliger…
Etwa 40 Kilometer östlich von Adana liegt die als "Schlangenburg" bekannte Yılankale. Rund um die Burg entstanden im Laufe der Jahrhunderte einige Sagen. So erzählt man sich zum Beispiel, sie sei…
Eines der Wahrzeichen Adanas ist die Steinbrücke (Taş Köprü), die West- und Ost-Adana miteinander verbindet. Der Entstehungszeitpunkt der Brücke wird unter Historikern stark diskutiert. Die heute…
Etwa 40 km nördlich von Adana liegt Sirkeli Höyük, einer der größten Siedlungshügel Kilikiens. Bereits in der Antike führte hier die wichtige Handelsroute von Syrien nach Zentralanatolien…
Bis zum Bau der Sabancı-Moschee war Ulu Cami die größte Moschee in Adana. Der Komplex wurde von Ramazanoğlu Halil Bey in der Zeit von 1513 bis 1541 erbaut. Das eindrucksvolle Minarett mit Steinen…