Türkische Südküste

Mertim-Tower

Der Mertim-Tower in Mersin galt 13 Jahre lang als höchstes Gebäude der Türkei. Heute ist er immer noch einer der höchsten Wolkenkratzer der Republik, auch wenn neuere Bauprojekte ihn deutlich überragen. Das Gebäude wurde 1987 fertiggestellt und ist 177 m hoch. Auf den 52 Etagen sind Büros und ein Hotel untergebracht. Zur Ausstattung gehört unter anderem auch ein großzügiges Pooldeck. Von weither sichtbar überragt der schlichte Stahlbetonbau die Stadt und bietet von den oberen Etagen aus einen atemberaubenden Blick aufs Mittelmeer.
Änderung melden Zurück zur Übersicht

Kontakt

Kuvai Milliye Cd. 107, 33060 Mersin Türkei

Anreise