© canadastock/shutterstock

Tübingen

Check-in

Die ältesten Stadtteile liegen an der Nord- und Ostflanke des Schlossberges, einem parallel zum Neckar verlaufendem Höhenzug, unterhalb des Schloss Hohentübingen. Die Oberstadt, noch am Hang gelegen und die Unterstadt im Tal der Ammer, eines Seitenbach des Neckars, bilden die historische Altstadt. Die Oberstadt, einst bewohnt von Kaufleuten und Gelehrten, zeigt reich verzierte mehrstöckige Fachwerkhäuser. Dagegen ist die Unterstadt, bewohnt von Landarbeitern und Weinbauern, den Gogen, wesentlich schlichter, auch ärmlicher gebaut.

Tübingen ist eine der ältesten Universitätsstädte Deutschlands, schon früh prägten Universitätsgebäude die Stadt. Dies sind sowohl spätmittelalterliche Bauten in der Oberstadt wie auch ein ausgedehntes Universitätsviertel nordöstlich der Altstadt (und ein Neubaugebiet der Uni ausserhalb auf dem Berg gelegen). Schlossberg und der östlich angrenzende Österberg sind mit üppigen Gründerzeitvillen und auch Häusern von Studentenverbindungen bebaut.

Südlich des Neckars, zwischen Fluss und Bahnhof, liegt ein Geschäftszentrum mit Handel, Bankfilialen und Hotels. Jenseits (südlich) der Bahnanlagen folgen auch Industriegebiete, die in Tübingen eher rar sind. Es gibt vergleichsweise Industrie in Tübingen. Nordwestlich der Altstadt gibt es ein noch Gewerbemischgebiet, aber man sieht der Stadt an, dass sie eine Beamten- und Hochschulstadt ist.

Auf der Südseite des Neckars im Südosten der Stadt lag ein Kasernengelände, das noch bis in die 1990er Jahre militärisch genutzt war und jetzt zu einem neuen Stadtteil umgebaut wurde. Mit den angrenzenden Vororten, Lustnau im Osten, Derendingen und Weilheim im Süden, ist Tübingen mittlerweile zusammengewachsen.

Sehenswürdigkeiten

Durch ein schönes Renaissance-Portal betritt man das aussichtsreiche Vorwerk des Schlosses. In einer Art Zeitreise werden im Museum Schätze aus aller Welt präsentiert. Darunter die Vogelherdfiguren…

Hotels & Übernachtung

Dieses Hotel bietet moderne Zimmer und eine freundliche Atmosphäre in der traditionsreichen Universitätsstadt Tübingen, nur wenige Schritte von der TüArena und dem Neckar entfernt. Erwarten Sie…
Das Haus "Lamm" liegt in der Nähe des Bahnhofs. Es bietet seinen Gästen Parkmöglichkeiten (Parkplätze), ein hoteleigenes Restaurant und Konferenzräume. Kinder sind hier gern gesehene Gäste.…
Dieses 3-Sterne-Superior-Hotel in Tübingen erfreut sich einer ruhigen Lage direkt neben dem Schloss Hohentübingen. Freuen Sie sich auf einen herrlichen Blick auf die Altstadt, traditionelle Schwä…
Mit einem besonders hübschen Pamoramablick empfängt Sie das familiengeführte 3-Sterne-Hotel Katharina Garni nur 10 Gehminuten von der Tübinger Altstadt und einen 20-minütigen Spaziergang von den…
Das Haus "Gästehaus Hirsch" bietet seinen Gästen Parkmöglichkeiten (Parkplätze) und ein hoteleigenes Restaurant. Die Rezeption des Hauses ist durchgehend besetzt. Die insgesamt 14 Zimmer (davon…
Dieses privat geführte 3-Sterne-Hotel in der Universitätsstadt Tübingen genießt eine malerische Lage, nur wenige Gehminuten von der mittelalterlichen Altstadt entfernt. Die Nichtraucherzimmer im…
In Tübingen, 6 km von der Judengasse entfernt, bietet das Hotel am Schoenbuchrand Unterkünfte mit kostenfreiem WLAN und kostenfreie Privatparkplätze. Die Unterkunft befindet sich 8 km vom French…
Das Haus "Landhotel Hirsch" bietet seinen Gästen Parkmöglichkeiten (Parkplätze) und ein hoteleigenes Restaurant. Kinder sind hier gern gesehene Gäste. Die Rezeption des Hauses ist durchgehend…
Dieses 4-Sterne-Hotel befindet sich in der Universitätsstadt Tübingen und liegt direkt am Neckarufer. Freuen Sie sich auf kostenloses WLAN und eine herrliche Aussicht auf die Altstadt. Im Domizil T…
Dieses 4-Sterne-Hotel in der Universitätsstadt Tübingen bietet Ihnen kostenfreies WLAN, täglich ein Frühstücksbuffet und einen großen Parkplatz. Es befindet sich nur 150 m von der malerischen…

Restaurants

Endlich ein Restaurant, das auch auf der Terrasse sehr bequeme Stühle anbietet. In einer ruhigen Ecke einen Steinwurf von der Fußgängerzone entfernt, gleich neben dem List-Gymnasium – der…
Bei schönem Wetter gibt es die Möglichkeit, draußen zu sitzen. Der Zugang zum Lokal ist barrierefrei gestaltet. Hunde sind im Haus erlaubt. Es handelt sich um ein preiswertes Restaurant. Ein…
Das Restaurant "Lamm" befindet sich in einem Hotel. Bei schönem Wetter gibt es die Möglichkeit, draußen zu sitzen. Es sind hauseigene Parkplätze vorhanden. Hunde sind im Haus erlaubt. Es handelt…
Bei schönem Wetter gibt es die Möglichkeit, draußen zu sitzen. Hunde sind im Haus erlaubt. Es handelt sich um ein Restaurant mittlerer Preisklasse. Ein Hauptgericht kostet zwischen EUR 10.00 und…
Es sind hauseigene Parkplätze vorhanden. Hunde sind im Haus erlaubt. Es handelt sich um ein Restaurant mittlerer Preisklasse. Ein Hauptgericht kostet zwischen EUR 14.00 und EUR 22.00, ein Menü…
Bei schönem Wetter gibt es die Möglichkeit, draußen zu sitzen. Es sind hauseigene Parkplätze vorhanden. Hunde sind im Haus erlaubt. Es handelt sich um ein Restaurant mittlerer Preisklasse. Ein…
Bei schönem Wetter gibt es die Möglichkeit, draußen zu sitzen. Es sind hauseigene Parkplätze vorhanden und der Zugang zum Lokal ist barrierefrei gestaltet. Hunde sind im Haus erlaubt. Es handelt…
Bei schönem Wetter gibt es die Möglichkeit, draußen zu sitzen. Hunde sind im Haus erlaubt. Es handelt sich um ein Restaurant mittlerer Preisklasse. Ein Hauptgericht kostet zwischen EUR 13.00 und…
Bei schönem Wetter gibt es die Möglichkeit, draußen zu sitzen. Es sind hauseigene Parkplätze vorhanden. Hunde sind im Haus erlaubt. Es handelt sich um ein Restaurant der gehobenen Preisklasse.…
Es sind hauseigene Parkplätze vorhanden und der Zugang zum Lokal ist barrierefrei gestaltet. Hunde sind im Haus erlaubt. Für Übernachtungen stehen Gästezimmer bereit. Es handelt sich um ein…

MARCO POLO Reiseführer

MARCO POLO Reiseführer Südschweden, Stockholm
MARCO POLO Reiseführer Südschweden, Stockholm
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Apulien
MARCO POLO Reiseführer Apulien
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Namibia
MARCO POLO Reiseführer Namibia
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Cambridge
MARCO POLO Reiseführer Cambridge
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Nordspanische Küste
MARCO POLO Reiseführer Nordspanische Küste
14,00 €

Kurzbeschreibung

Tübingen ist eine Universitätsstadt in Baden-Württemberg. Die Stadt am Neckar liegt etwa 48 Kilometer südlich von Stuttgart. Mit über 27.000 Studenten ist sie die jüngste Stadt Deutschlands und entsprechend geprägt.

Praktische Hinweise

Anreise

Tübingen ist sowohl mit den öffentlichen Verkehrsmitteln als auch im Individualverkehr gut zu erreichen, solange man den Pendlerverkehr zu vermeiden weiß.

Mit dem Flugzeug

Der nächstgelegene Flughafen ist der Flughafen Stuttgart (IATA Code: STR). Hier bestehen nationale und internationale Anbindungen sowohl innereuropäisch als auch transkontinental. Von hier gelangt man mit dem Auto über die B27 in 25 Minuten nach Tübingen. Außerdem steht ein "Airport Sprinter" - Linie 828 - zum Tübinger "Busbahnhof" zur Verfügung, der 50 Minuten benötigt. Der Bus fährt werktags tagsüber stündlich von der Bushaltestelle ab, die sich zentral vor Terminal 1 auf der Ankunftsebene befindet. Am Wochenende sind die Abfahrtszeiten unregelmäßiger.

Mit der Bahn

Der Tübinger Bahnhof wird von Regionalzügen aus verschiedenen Richtungen angefahren. Wichtigste Anbindung ist die Bahn im Neckartal über Plochingen nach Stuttgart Hauptbahnhof, dem nächsten Fernverkehrshalt. Es verkehren stündlich Züge nach Tübingen. Die Fahrt dauert zwischen 45 und 60 Minuten. Eine zweite Möglichkeit ist, mit der S-Bahn (S1) nach Herrenberg zu fahren und von dort mit der Ammertallbahn nach Tübingen. Die Fahrt dauert etwas mehr als eine Stunde und führt durch eine sehenswerte Landschaft. Daneben erreichen die Neckartalbahn von Horb und die Zollernalbbahn von Hechingen/Sigmaringen den Bahnhof Tübingen.

Am Bahnhof Tübingen angekommen, ist alles bequem zu Fuß zu erreichen. Das Stadtzentrum mit der Neckarbrücke liegt 500 m entfernt. Vor dem Bahnhof ist ein Taxihalt.

Weitere Bahnhalte befinden sich in den Vororten

  • Haltepunkt Tübingen-Lustnau an der Strecke nach Plochingen;
  • Haltepunkt Tübingen-Derendingen an der Strecke nach Hechingen;
  • Haltepunkt Tübingen-West an der Strecke nach Herrenberg.

Gemeinsam ist ihnen ihre eingeschränkte Bedeutung für Besucher.

Tübingen ist der Endpunkt eines als Kulturbahn vermarkteten Sondertarifs der DB Regio auf der Verbindung Maulbronn/Pforzheim - Nagold - Eutingen - Horb - Tübingen.

Mit dem Bus

Vom zentralen Busbahnhof am Europaplatz direkt vor dem Bahnhofsgebäude existieren u.a. mit Flixbus mehrmals täglich Verbindungen nach z.B. Ulm, Freiburg i.Br., Stuttgart, München. Je nach Zielort kann dies eventuell schneller sein als mit dem Zug.

Auf der Straße
In Tübingen wurden Umweltzonen im Sinne der Feinstaubverordnung eingerichtet. Ohne entsprechende Plakette riskiert man bei Einfahrt in eine Umweltzone ein Bußgeld in Höhe von 80 €. Dies gilt auch für ausländische Verkehrsteilnehmer. Einfahrtverbot für Fahrzeuge der Schadstoffgruppen 1+2+3 (Info Umweltbundesamt)

Von Stuttgart sind es über die rund 40 km bis Tübingen. Eine Alternative ist die von Stuttgart Richtung Singen am Bodensee. An der Abfahrt Herrenberg (B28) verlässt man die Autobahn. Von hier sind es auf der Landstraße rund 20 km nach Tübingen.

Aus Ulm kommend fährt man die bis zur Ausfahrt Tübingen/Reutlingen - B27 in der Nähe des Flughafens oder wählt die reizvolle Strecke über die Alb auf der B28 über Bad Urach und Reutlingen (bei Stau auf der A8 zu empfehlen).

Die Deutsche Fachwerkstraße führt durch den Ort.

Mit dem Fahrrad

Tübingen liegt direkt am Hohenzollern-Radweg, einem schönen Radweg am Ostrand der Alb und am Neckartal-Weg, einem der schönsten Radwanderwege in südlichen Baden-Württemberg. Folgt man einem der beiden Wege Richtung Süden, hat man in Esslingen Anschluss an den Alb-Neckar-Weg.

Mobilität

Die Tübinger Altstadt lässt sich am besten zu Fuß erkunden, denn die größten Teile sind verkehrsberuhigt. Auch sind hier Parkplätze kostenpflichtig, so dass es sich lohnt, das Auto stehen zu lassen. Es gibt dafür genügend Parkhäuser am Rande der Altstadt.

Mit dem Fahrrad ist man in Tübingen am schnellsten unterwegs. Die Fahrradwege sind gut ausgebaut, aber ebenso stark frequentiert. Allerdings sollten Radler in der Fußgängerzone bevorzugt schieben, da Fahrrad fahren dort verboten ist und dieses Verbot durch Ordnungsdienste relativ stark kontrolliert wird.

Ansonsten hat Tübingen ein sehr gut ausgebautes Busnetz, das auch die abseits von der Innenstadt liegenden Stadtteile direkt anbindet. naldo-Fahrscheine gelten nicht nur in Bussen, sondern auch in Zügen innerhalb des Gebietes, so dass man recht günstig Tagestouren zu näheren Zielen wie der Burg Hohenzollern unternehmen kann. Das naldo-Gebiet reicht im Süden bis fast an den Bodensee (Aulendorf), so dass sich viele Ziele am Westrand der Schwäbischen Alb und auf der Alb selbst mit einer Gesamtnetzkarte erreichen lassen.

Arbeiten

Tübingen hat sich die Technologieförderung auf die Fahne geschrieben. Im Norden Tübingens entsteht der sogenannte Technologiepark, der z.B. jetzt schon Max-Planck-Institute beherbergt. Die TFRT berät Existenzgründer und vermietet Labor- und Büroflächen.

Weblinks

  • https://www.tuebingen.de/ – Offizielle Webseite von Tübingen
  • TÜpedia Tourismus-Portal auf dem Stadtwiki von Tübingen
  • Partykel Veranstaltungen in Tübingen und die Region
  • Sudhaus soziokulturelles Zentrum Tübingen mit breitem Angebot
  • naldo-Seite mit Gebietsplan und Busplänen für Tübingen, Ausflugsvorschlägen und Fahrplanauskunft

Ausflüge

In der wärmeren Jahreszeit bieten sich Ausflüge in die Umgebung von Tübingen an:

  • Die Wurmlinger Kapelle liegt malerisch auf einem Berg, der einen herrlichen Ausblick auf das schwäbische Stufenland in Richtung Rottenburg bietet. Auf dieser privaten Seite findet man eine Wegbeschreibung mit zahlreichen Fotos.
  • Die beiden Baggerseen "Hirschauer Baggersee" und "Kirchentellinsfurter Baggersee" laden zum Grillen, Baden und Sonnen-Anbeten ein.
  • Der erhöht gelegene Schwärzlocher Hof bietet einen wunderschönen Ausblick und gute schwäbische Hausmannskost.
  • Baumwipfelpfad Schwarzwald - Bad Wildbad (70 km)
  • Wildline Hängebrücke - Bad Wildbad (70 km)
  • Jugendstilkirche Bad Wildbad - Aichelberg (1907) (60 km)
  • Fautsburg (60 km)
  • Hermann Hesse Museum Calw (40 km)

Fakten

Einwohner 90.546
Fläche 108 km²
Strom 230 V, 50 Hz
Reisepass / Visum nicht notwendig
Ortszeit 21:40 Uhr
Zeitverschiebung keine

Anreise

Route planen
In Kooperation mit unserem Partner Rome2Rio

MARCO POLO Produkte

MARCO POLO Reiseführer Südschweden, Stockholm
MARCO POLO Reiseführer Südschweden, Stockholm
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Apulien
MARCO POLO Reiseführer Apulien
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Namibia
MARCO POLO Reiseführer Namibia
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Cambridge
MARCO POLO Reiseführer Cambridge
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Nordspanische Küste
MARCO POLO Reiseführer Nordspanische Küste
14,00 €

Weitere Städte in Deutschland

Sortierung: