Tropea Aktivitäten

Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter

Locations

In diesem urigen Laden am Altstadtrand bekommst du beste lokale Würste und Käse.
Der Inhaber dieses Ladens beweist sicheren Geschmack: Ausgefallene Keramiken und wunderbare Stoffe vom Lanificio Leo, der ältesten Textilmanufaktur Kalabriens.
Im Sommer spielt sich das Nachtleben v.a. auf der Straße ab. Diese Bar ist ein angesagter Treffpunkt an der "Piazza Vittorio Veneto".
Im Sommer spielt sich das Nachtleben v.a. auf der Straße ab. Diese Bar ist ein angesagter Treffpunkt am "Corso Vittorio Emanuele".
Auf der tyrrhenischen Seite finden sich ideale Tauchgründe und diese gute Tauchschule.
Wer keine Zeit hat, einmal quer durch Kalabrien zu fahren, findet hier eine Auswahl ausgefallener Keramik, bezaubernde Schmuckkreationen, Stoffe aus der gesamten Region – durch die Bank…

Angebote

Erleben Sie die Naturwunder von Stromboli bei einem nächtlichen Ausflug ab Tropea. Erkunden Sie die Insel, baden Sie am schwarzen Strand und bummeln Sie durch die Geschäfte. Staunen Sie &…
Starten Sie entspannt in Ihren Italienurlaub – mit einem einfachen Transfer vom Flughafen Lamezia Terme zu Ihrem Wunschziel in Tropea-Perghelia. Ihr englischsprachiger Fahrer erwartet Sie am…
Savadori Navigazione steht mit seinen neu gebauten Motorbooten und dem kompetenten und hilfsbereiten Personal für Qualitätssicherheit.Schnelles Motorboot, das längere Stopps auf den…
Die beste private Bootstour für bis zu 8 Personen mit einem erfahrenen lokalen Führer. Abfahrt von Tropea, um in 4 Stunden die Wunder der Küste der Götter zu entdecken.Sie werden…
Die Küste von Tropea bis Capo Vaticano ist eine der schönsten und kann nur mit dem Boot erreicht werden. Eine Reihe von Buchten und Buchten mit kristallklarem Wasser und goldenem Sand, in…
Mani in Pasta (die Hände im Teig)! Wir bieten dir nicht nur einen normalen Kochkurs, sondern ein einzigartiges Erlebnis, das du so schnell nicht vergessen wirst. Gemeinsam mit unserer typisch…

Freizeit & Sport

Treppenwege führen direkt aus der Stadt in wenigen Minuten zu den schönsten Sandstränden zu beiden Seiten des Isolafelsens hinab.

Im Sommer gut organisiertes Beachlife. Mieten Sie sich eine Vespa oder ein Mountainbike, und erkunden Sie das Hinterland. Wandertipps fürs Hinterland auf der Website www.tropeatrekking.it.

Moonlight (www.velamoonlight.com) unterhält eine Surf- und Segelschule auf dem Gelände des Feriendorfs Baia del Sole (www.baiadelsole.com). Dort auch MTB-Verleih, tolle Tourentipps gibt es gratis dazu.

Golf

Das nördlich von Cetraro auf einer Klippe hoch über dem Meer gelegene, nostalgisch-charmante Grand Hotel San MicheleSS 18 km 293,1098291012www.sanmichele.it verfügt über einen 9-Loch-Kurs mit grandiosem Panorama.

Sonstige Sport & Wellness

Paragliding

Entlang der tyrrhenischen Küste finden Gleitschirmflieger ideale Bedingungen. In Praia a Mare ist Nicholas Rinaldis Fly Tirreno3475570595www.flytirreno.com ein professioneller Anbieter von Kursen und Tandemflügen. Treff ist der Lido La Perla am Strand von Fiuzzi. In Scalea bietet Lao Action Raft (Via Lauro10–12098521476www.laoraft.it) Kurse und Flüge auch in Zweisitzern an.

Pescaturismo

Dass Naturschutz und Fischfang keine Widersprüche sind, erleben Sie beim Hochseefischfang, dem pescaturismowww.ittiturismo.it: Begleiten Sie die Fischer bei ihrer traditionellen Arbeit, und legen Sie selbst mit Hand an Netze, Fangleinen und Krabbenkörbe. Entsprechende Angebote finden Sie in vielen Hafenorten. Oft wird der frische Fang noch am selben Abend köstlich zubereitet. Von Mai bis August legen an Tagen mit ruhiger See in Cannitello, Scilla oder Bagnara Calabra die eleganten passarelle ab – speziell für die Jagd auf den Schwertfisch konstruierte Boote. Den ganzen Tag kreuzen sie vor der Küste auf und ab. Vom 20 m hohen Mast aus können die Fische gesichtet werden, vom über 20 m langen Bugausleger werden sie mit einer Harpune erlegt. Das klingt grausam, gilt aber unter den Aspekten des Tier- und Artenschutzes, der Ökologie und Nachhaltigkeit unter Meeresbiologen als die einzig vertretbare Fangpraxis und wird u. a. von Slow Food Messina (www.slowfoodmessina.it) unterstützt. Schiffsausflüge organisieren die Cooperativa Pesca Maria di Porto SalvoVia Morin23Bagnara Calabra0966372802, die Cooperativa FondacaroVia Fondacaro10Bagnara Calabra0966371346capbagnara@libero.it und die Cooperativa Pontillo3391437799www.anfitrite.it. Das kulinarische Erlebnis vom Kutter auf den Teller bieten die Ristoranti La Guardiola in Diamante und La Scogliera in Le Castella.

Fahrradtour

Radfahren & Mountainbiking

Verkehrsarme Nebenstraßen im Rücken der Costa dei Cedri verleiten zu kürzeren und längeren Landpartien, zu abwechslungsreichen Tagesausflügen lockt das bäuerliche Hinterland von Tropea. Anspruchsvolle Mountainbikerouten gibt es im Aspromonte. In Tropea und Scalea finden sich mehrere Mountainbikeverleiher. Zahlreiche agriturismi und Ferienclubs stellen ihren Gästen Fahrräder zur Verfügung. Profi-MTBs und Tourentipps gibts bei Altipiani (Via Roma5Camigliatello Silano0984578766www.inaltipiani.it) in der Sila Grande. Jede Menge Tourenvorschläge als GPS-Download gratis, auch zu Kalabrien, finden sich auf speziellen Seiten wie www.gps-tour.info oder www.gpsies.com.

Sonstiges Outdoor

Rafting & Kajakfahren

Der Lao im Norden Kalabriens ist eines der besten Wildwasserreviere Europas. Neben Lao Action Raft (Via Lauro10–12098521476www.laoraft.it) in Scalea veranstaltet auch der Canoa Club Lao PollinoLaino Borgo098185673www.laocanoa.it ganzjährig Rafting- und Kajaktouren.

Reiten

Viele agriturismi bieten ihren Gästen die Möglichkeit zum Reiten an, z. B. bei Morano Calabro La Panoramica3 km vom Ort098131043www.lapanoramicabb.it. Christa Gretzmeier (spricht Deutsch) organisiert Reitausflüge in den Parco del Pollino. Michele Curto vom Val Calamo Trekking ClubOrtsteil Santa Zaccheria31 aAcri0984941287www.valcalamo.it), ein ausgebildeter Reitlehrer, veranstaltet mehrtägige Touren hoch zu Ross durch die Sila.

Segeln

Vibo Valentia Marina besitzt den besten Yachthafen Kalabriens am Tyrrhenischen Meer. Franco Ranieri verchartert hier Segelyachten: Pontile da CarmeloVia Emilio660963572630www.marinacarmelo.it. Ein absolut lohnendes Ziel sind die Liparischen Inseln.

Die Riserva Marina am Capo Rizzuto fasziniert über und unter Wasser mit einer artenreichen Tier- und Pflanzenwelt. Die Segelschule OstroVia Duomo130962795632www.ostro.it in Le Castella bietet Bootsausflüge an. Abenteuerlicher ist es, mit einer der 22 Fuß langen Segelyachten (bis sechs Personen, englischsprachiger Skipper) zu einem Dreistundentörn aufzubrechen (28 Euro/Person). Unvergesslich bleibt ein Tagestörn (48 Euro/Person).

Ski und Snowboard

Die Abfahrtspisten von Gambarie sind spektakulär: Hier können Sie mit Blick auf den Feuer spuckenden Ätna und die Meerenge von Messina wedeln. In der Sila Grande spurt die Forstverwaltung von Dezember bis Februar kilometerlange Loipen vorbei an den vereisten Seen. Infos und Ausrüstung: AltipianiVia Roma101Camigliatello0984578766www.inaltipiani.it

Tauchen

Tauchschulen gibt es in vielen Orten entlang der Küsten. Die Riserva Marina di Capo Rizzuto ist ein wahres Unterwasserdorado. Bereits mit Schnorchel und Maske eröffnet sich Ihnen eine farbenprächtige Unterwasserwelt. Eine Topadresse am Ionischen Meer ist das Diving Center Punta Stilo (Via Nazario Sauro100964775307www.divingcenterpuntastilo.it). Ideale Tauchgründe und gute Tauchschulen auf der tyrrhenischen Seite sind in Scilla das Scilla Diving CenterVia Annunziata20965754585www.scilladiving.it oder bei Tropea Torre Ruffa Divingc/o Hotel Rocca Nettuno bzw. Porto di Tropea3387320517www.torreruffa.com.

Wandern

Auch wenn die Markierung noch sehr lückenhaft ist, eignen sich die Nationalparks Pollino, Sila und Aspromonte ideal zum Wandern. Informationen liefern die Websites www.parcopollino.it, www.parcosila.it und www.parcoaspromonte.it. Lokale Initiativen und Ortsverbände des Club Alpino ItalianoVia San Francesco da Paola106Reggio0965898295www.caireggio.it bieten geführte Touren an. Infos auch auf www.italien-aktiv.info.

Solange der Vorrat reicht, erhalten Sie in den Parkbüros entsprechende Prospekte und Wanderkarten. Zum Teil stehen die Informationen auch als Download – meist versteckt – auf den offiziellen Webseiten zur Verfügung. Geben Sie als Stichwort „itinerari“ oder „sentieri“ in das Suchfeld ein.

Surfen

Wind- & Kitesurfen

Gute Reviere sind der Golf von Squillace und Capo Vaticano. Fortgeschrittene treffen sich am Capo Vaticano und in Scilla. Am Lungomare von Botricello mit seinen breiten Sandstränden spannt BuenaOndaSurfwww.buenaondasurf.it, eine professionelle Kite- und Windsurfschule, die Segel auf. www.surfreport.it

Am Abend

Im Sommer spielt sich das Nachtleben auf offener Straße ab. Angesagte Treffpunkte sind am Corso die Max Bar sowie an der Piazza Vittorio Veneto die Bar Centrale und das Café Macrì.