Landschaftliche Highlights Triest

Küste am Golf von Triest

0 0 5 0 0 (0)
HIGHLIGHT
Adresse
Triest, Italien
Kontakt
Route planen
Nach: Küste am Golf von Triest, Triest

Informationen zu Küste am Golf von Triest
Der Küstenabschnitt zwischen Triest und Duino, etwa 20 km lang, steigt steil aus dem Meer empor. Wilde Macchia macht sich zwischen den Felsen breit, kleine Buchten mit Badestrand und Dörfchen öffnen sich zum Meer hin. Auf steilen Klippen über der Brandung thronen die Schlösser Miramare und Duino – kurz: eine der schönsten Küsten Italiens. Gleich am nördlichen Stadtrand von Triest stößt man auf den Küstenflecken Grignano mit Restaurants, Badestrand, Wissenschaftsmuseum und dem berühmten weißen Kastell Miramare. Es wurde 1855–1860 für Erzherzog Maximilian, den Bruder von Kaiser Franz Joseph und Schwager von Kaiserin Sissi, als habsburgischer Gouverneurssitz erbaut. Eindrucksvoll ist das dekadente Stilpotpourri von Mittelalter bis Wiener Klassizismus. Den Besuch lohnen das Schlossinnere und der Park mit herrlichem Ausblick. Sehr viel älter als Miramare ist das Kastell von Duinomit Café. Hier schrieb Rainer Maria Rilke 1912 seine be­rühmten Duineser Elegien. Im Besitz der norditalienischen Adelsfamilie Thurn und Taxis, lohnt es die Besichtigung und be­ sticht durch seine Lage auf den karstigen Klippen. Ein nach Rilke benannter, herrlicher Klippenweg (1,5 km) führt von der Küstenstraße oberhalb von Sistiana nach Duino – das Naturschauspiel hatte den Dichter zu seinen Elegien in­ spiriert.

Nach oben