Trier Sehenswürdigkeiten

Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
lengthOfStay:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Das Wahrzeichen der Stadt Trier stammt aus dem 2. Jh. und war Teil einer gewaltigen Stadtmauer. Es ist die größte noch erhaltene Torburg aus römischer Zeit nördlich der Alpen. Im 11. Jh. wurde das…
Die Doppelkirchenanlage Dom St. Peter und Liebfrauen geht auf die römische Zeit zurück, als hier ein Kaiserpalast stand. Es ist die älteste Bischofskirche Deutschlands. Der Dom beherbergt den…
Vom Hauptmarkt führt die Sternstraße zur Doppelkirchenanlage Dom St. Peter und Liebfrauen. Die Anlage ist ein Ergebnis von Bauepochen seit der römischen Zeit, als hier ein Kaiserpalast stand, dem…
Zwischen 305 bis 311 unter Kaiser Konstantin I. errichtet, beeindruckt der Hallenbau durch die riesigen Maße seines Innenraumes. Die Aula diente als kaiserlicher Thronsaal, war im Inneren…
Bereits im 4. Jh. stand an dieser Stelle eine Kirche. Eine spätantike Gruft ist noch erhalten, kann aber nur zu besonderen Anlässen besichtigt werden. Die heutige Kirche wurde zwischen 1732 und 1754…
Um das Jahr 100 errichtet, ist es das älteste Bauwerk Triers. Die Arena fasste 20 000 Zuschauer und war u. a. Schauplatz blutiger Spektakel zur Unterhaltung des Volks: Gladiatorenduelle und Kämpfe…
Das Kopfsteinpflaster des quirligen Platzes ist nichts für Highheels. Aber in den unzähligen großen und kleinen Geschäften drumherum können Sie Highheels kaufen und vieles andere, an den Marktst…
Alle wichtigen regionalen Funde aus der Vorgeschichte, der Römerzeit und dem Mittelalter sind hier versammelt. Sie stammen aus dem Teil der Eifel, der einst zum Kurfürstentum Trier gehörte. Die…
Gleich neben der Konstantinbasilika liegt ein wunderschöner Rokokopalast. Das Kurfürstliche Palais aus dem 18. Jh. ist heute ein Behördensitz und kann nicht besichtigt werden. Dafür können…
Im Geburtshaus des Philosophen und Kommunisten, einem barocken Bürgerhaus, sind Dokumente zum Leben und Wirken des Begründers der modernen Arbeiterbewegung ausgestellt.
Sehen und gesehen werden einmal anders: Die 1866 geweihte Mariensäule auf dem Markusberg, dem höchsten Punkt der Sandsteinfelsen am Eifelufer, ist weithin sichtbar und zu Fuß von der Katholischen…
Das Leben ist ein Wunschkonzert zumindest während der Veranstaltung „Wunschbrunnenhof“ im Brunnenhof direkt neben der Porta Nigra. Vor dem Eingang zum Stadtmuseum Simeonstift, in dem Skulpturen,…
Das rosafarbene Prachtschloss direkt neben der Konstantin-Basilika gilt als einer der schönsten Rokokopaläste der Welt. Drinnen sitzt eine Verwaltung, sodass man nur selten reinkommt. Aber am schö…
Von der ältesten römischen Brücke Deutschlands sind noch die Pfeiler aus dem 2. Jh. erhalten, die Brückenbögen stammen vom Beginn des 18. Jhs. Ein Rätsel bleibt, warum die Brücke im Zweiten…
Kinderträume werden wahr: Das Ehepaar Scheurich sammelt seit Jahrzehnten Teddys, Kaufläden, Puppen und Puppenstuben, Eisenbahnen, Blechspielzeug. Clou: ein Altstadtmodell mit sich bewegenden…
Der Kinder-Stadtrundgang „2000 Jahre - 4000 Schrittchen“ führt in zwei Stunden zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Spannend ist auch die Erlebnisführung „Das Geheimnis der Porta…
Ihrer Tier- und Naturliebe können Kinder in diesem Freigehege nachgehen. Auf rund 5 ha leben etwa 100 Tiere verschiedener Arten wie Hirsche, Wildschweine, Fasane oder Kaninchen. Und füttern ist…
Radfahrer sollten ins Ruwertal nordöstlich von Trier kommen: Auf der Trasse der ehemaligen Bahnlinie Trier–Hermeskeil ist nämlich ein schöner Radweg angelegt worden, der die Mosel mit den Hunsru…