Treviso und Dolomiten

Treviso und Dolomiten Alle

Akzeptiert Kreditkarten:
Mehr
Weniger
Ambiente:
Mehr
Weniger
Ausstattung:
Behindertengerecht:
Mehr
Weniger
gastronomy:
Mehr
Weniger
hotelamenities:
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
Klassifizierung:
Mehr
Weniger
Küchenstil:
Mehr
Weniger
Live-Programm:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
maxprice:
minprice:
Parkmöglichkeiten:
Mehr
Weniger
Preiskategorie:
Mehr
Weniger
roomfacilities:
Mehr
Weniger
Typ:
unesco:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Eine eindrucksvolle gotische Kirche aus dem 13./14. Jh. Im ehemaligen Kapitel­saal im angrenzenden Seminario Vesco­vile sieht man die Dominikanerporträts (1352) von Tommaso da Modena.
Eine Sehenswürdigkeit der besonderen Art: Hier spielt die örtliche, vom Textilrie­sen Benetton gesponserte Rugbymann­ schaft – Rugby ist in Venetien Volkssport. Die Stimmung ist eine Wucht!
Es gibt immer mehr neue Restaurants, die Bioprodukte von lokalen Herstellern ver­ wenden: vom Frühstück bis zum Abendes­ sen in weißem Bistrostil.
Hausgemachtes Bioeis und ungewöhnli­che Sorten – ein Muss im Sommer!
Der Eisvogel ist der Star der Flussland­schaft des Sile. In speziellen Fotoräumen aus Glas, in denen vom Stativ bis zum Batterieladegerät alles vorhanden ist, was es braucht für den Schnappschuss…
Einst waren dies zwei Orte, Ceneda und Serravalle, 40 km nördlich am Bergfluss Meschio, die 1866 zu Vittorio Veneto (29 000 Ew.) vereint wurden. Im schönen alten Ortskern von Serravalle lohnen die…
Kleiner, feiner Vergnügungspark bei Co­negliano extra für die Kleinsten. Kinder bis zwölf Jahre sind eingeladen, Hüpfbur­gen zu stürmen, zu klettern und zu bas­teln, während die Eltern Kaffee…
Der große venezianische Gebäudekomplex der Villa wurde Ende des 15. Jhs. von Francesco Crotta erbaut. Die Villa ist in Privatbesitz, Hof, Säulengang, Brunnen und Skulpturengarten sind frei zugä…
Die großartige Felswelt des Monte Agnèr (5 km Luftlinie von Agordo) beeindruckt vor allem wegen der 1000 m senkrecht aufsteigenden Nordwand des Berges. Die Berghütte an seinem Fuß ist…
Zentral und nahe der Aufstiegsanlagen gelegene Pizzeria und einfaches Restaurant mit viel Après-Ski-Betrieb im Winter.
Die feine Küche des sehr gut ausgestatteten Hotels in schöner Lage am Seeufer wird auch Nicht-Hotelgästen serviert.
25 km nordwestlich von Alleghe liegt der Wintersportort Arabba (300 Ew.), ein uriges Bergdorf an der berühmten Skiroute der Sella Ronda. Dem Skifahrer stehen die weitläufigen Gebiete von Hochabtei (…
Unterhalb des Falzaregopasses liegt auf einem riesigen Felsblock die restaurierte Ruine. Einst war die 1027 erbaute Festung, eine der ältesten der Dolomiten, ein Kontroll- und Befestigungsposten für…
Bei Sottoguda hat das Bächlein Pettorina eine tiefe Schlucht in den Kalkfels gegraben. Der breite, 2 km lange Weg ist nur für Radfahrer und Fußgänger, eine kleine Eisenbahn fährt im Sommer regelm…
Der Ort (600 Ew., 11 km nordöstlich von Alleghe) liegt in einer weiten, sonnigen Senke zwischen den Berggiganten des Pelmo und der Civetta, darunter der Monte Pelmo (3168 m), der „Thron der Götter…
Im frei zugänglichen Innenhof ist ein Sarkophag aus der Römerzeit mit einem Spruch in griechischer Sprache zu sehen. Jedes Kind in Belluno kennt ihn: „Sei wachsam, freue dich und vergiss nie deine…
Einer der schönsten Plätze Italiens! An zentraler Stelle steht die Kirche San Rocco. Ohne Turm und mit Laubengängen an das Stadtbild angepasst, ist sie auf den ersten Blick gar nicht als Kirche zu…
Neben den alten Stadttoren trifft man sich zum Prosecco und kleinen Gerichten, im Sommer auch im Freien.