© Patrick Hutter, iStock

Seite teilen

Beste Reisezeit Toskana

Die Toskana lässt sich von Anfang Mai bis in den Oktober hinein gut bereisen. Während sich Frühling und Herbst, dabei insbesondere Mai und September, mit angenehmen Temperaturen perfekt für Städtereisen und Rundreisen eignen, ist der heiße und trockene Sommer von Juni bis August die richtige Jahreszeit, um auch ein paar Tage an den Stränden der Toskana oder auf Elba einzuplanen. Im Winter ist die Toskana vergleichsweise kühl, dafür aber ursprünglich und touristisch kaum besucht. 

Städtereisen und Rundreisen Toskana: Beste Reisezeit

April – Juni, September – Oktober: Im Frühling und Herbst sind die angenehm warmen Temperaturen (15 °C bis 25 °C) perfekt für einen Spaziergang durch die Städte und Museen. Auch nach Sonnenuntergang bleibt es noch lange mild. Ideal für ein Abendessen draußen. Besonderes Highlight bei einer Rundreise im Mai und Juni: Blühende Mohn- und Lavendelfelder entlang der Straßen.

Hier geht's zu den besten Routen: Die schönste Rundreise durch die Toskana

Strandurlaub Toskana: Beste Reisezeit

Juli bis September: Während den heißen Sommermonaten (25 °C bis 31 °C, manchmal auch noch wärmer) bietet das Meer eine willkommene Abkühlung. Die durchschnittlich neun bis zehn Sonnenstunden am Tag genießt man am besten an den weißen Stränden der Maremma oder auf Elba.

Noch nicht sicher an welchen Strand? Die schönsten Strände der Toskana


Landschaft und Natur Toskana: Beste Reisezeit

April – Mai, September- Oktober: Im Frühling ist Blütezeit, im Mai beginnt der Mohn die Felder rot zu färben, im Juni kommt der blau-violette Lavendel dazu. Die Temperaturen bewegen sich zwischen 23 °C im Mai und 28 °C im Juni. Im Herbst färben sich die Weinreben in strahlendem Rot, Orange und Gelb. Besonders schön im Oktober: Frühnebel, der über den Tälern liegt und am Vormittag von der Sonne aufgelöst wird. Bei 19 °C bis 26 °C am Tag und 12 °C bis 16 °C ist es angenehm warm.

Passend dazu: Die landschaftlichen Highlights der Toskana

Familienurlaub Toskana: Beste Reisezeit

Juni bis September: Für Familien hat die Toskana in der Hauptsaison vieles zu bieten. An den flachen Stränden der Maremma lassen sich Sandburgen bauen, Freizeitparks sind ein Erlebnis und ab dem späten Nachmittag, wenn die Sonne nicht mehr hoch am Himmel steht, können die Städte erkundet werden. Die Temperaturen sinken auch nachts selten unter 17 °C und können tagsüber bis auf 35 °C steigen.

Auf keinen Fall verpassen: Tipps für Familien-Urlaub in der Toskana

Wein und Kulinarik Toskana: Beste Reisezeit

September – Oktober: Die Blätter der Weinreben strahlen in allen Farben und die Sommerhitze weicht angenehmeren Temperaturen zwischen 20 °C und 25 °C. Das Abendessen wird draußen eingenommen und mit einem Glas Chianti Classico vervollständigt. Die Restaurants sind belebt, jedoch nicht mehr so voll wie zur Hauptsaison.

Weitere kulinarische Highlights

Nach oben