Eis- und Tropfsteinhöhle Hundalm

Die Eis– und Tropfsteinhöhle steht seit 1956 unter Naturschutz. Dadurch können die atemberaubenden Formationen sicher erhalten werden. Anfang der 60er hat man angefangen die Höhle zu erforschen und 1966 wurde beschlossen, sie zu einer Schauhöhle auszubauen. 1984 wurde nochmal ein verborgener Teil der Höhle entdeckt, was vermuten lässt, dass noch lange nicht die volle Größe erschlossen ist. Während einer Führung haben Sie Gelegenheit, in dem Naturschatz besondere Gebilde oder Figuren wie den "Christuskopf" zu entdecken.