Tirol Sehenswürdigkeiten

Außenbereich:
Mehr
Weniger
Behindertengerecht:
Mehr
Weniger
gastronomy:
Mehr
Weniger
indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Von der Quelle bis zur Mündung erfahren Kinder (und Erwachsene), wie Wasser quillt, sprudelt und Wellen schlägt. Im Hexenwald und am Hexenbach können sich die Kleinen selbst in Hexen verwandeln und…
Rutschen, Schaukeln, Minigolfplatz und viele Möglichkeiten, im Wasser zu plantschen - das alles und dazu noch einen Hochseilgarten findet man in dem Erlebnispark am Ortsrand von Sillian.
Mit der Gondelbahn in Tannheim geht es hinauf zur Bergstation Neunerköpfle. Schautafeln entlang eines 1 km langen Wegs auf den Gipfel erklären die Berge und ihre Tierwelt.
Großen Spaß verspricht die Abfahrt über die 1300 m lange Bahn in Biberwier.
Nahe Matrei liegt der höchstgelegenen Wallfahrtsort Tirols, Maria Waldrast.
Übergroße Tiere - z.B. ein 3 m großer Bär - begleiten diesen Lehrpfad im Zauberwald über Tiere, Pflanzen und Sagen. Besonders schön ist es hier im Herbst, wenn sich die Nadeln der Bäume gelb f…
Mehr als 600 Arten seltener hochalpiner Pflanzen wie Enzian oder Frauenschuh blühen hier auf dem Hahnenkamm. Wenige Minuten entfernt kann man auf dem alpinen Barfuß-Wanderweg über Holz, durch…
Hoch droben in Assling sieht man Dutzende Tierarten, die in den Alpen leben oder gelebt haben. Viele Tiere laufen frei herum. Am lustigsten sind die Murmeltiere gleich zu Beginn des Rundgangs. Die…
Hoch oben auf den Zinnen wacht der heilige Nikolaus, dem die spätgotische Hallenkirche (15. Jh.) geweiht ist. Das Innere der Kirche wurde im üppigen Barock gebaut. Die zweigeschossige…
Die wunderbare Aussicht auf Kitzbühel kann man hier nur im Pulk genießen. Auch das Restaurant ist immer gut besucht.
Das ursprünglichste der Tiroler Gotteshäuser ist die gotische Katharinenkirche (1365), versteckt zwischen Hotels und Geschäften. Täglich um 11 und 17 Uhr erklingt ihr Glockenspiel.
Der 42 m hohe Bergfried (Burgturm) ragt zwischen Wörgl und Kufstein (13 km) steil nach oben. 142 Stufen müssen Sie emporsteigen, um zur Gnadenkapelle zu gelangen. Dort hängt das berühmte gotische…
Ulrich Fugger baute das Fuggerhaus im 16. Jh., um seinen Weltkonzern von Schwaz aus zu leiten.
Die spätgotische Pfarrkirche zum heiligen Georg und Nikolaus mit schönen Deckenfresken bietet einen sagenhaften Ausblick über das halbe Ötztal.
Der Sage nach wollte der Ritter Oswald Milser während einer Messe eine größere Hostie als das gemeine Volk. Sie färbte sich blutrot. Das Tympanonrelief entlang des Hauptportals der spätgotischen…
Die achteckige Barockkirche (1629-66) stand einst inmitten eines Sees, der inzwischen trockengelegt ist. Das Kreuz auf dem Hochaltar war einst ein altes Wegkreuz. Hier wird gerne geheiratet.
Die Liebburg mit den zwei Türmen auf dem Hauptplatz war ehemaliger Grafenwohnsitz und beheimatet heute das Rathaus.
Das Alte Spital mit der Spitalskirche aus dem 13. Jh. befindet sich nördlich des Hauptplatzes.