Schadaupark

Im Stadtteil Scherzligen steht am Parkrand die urkundlich 762 erstmals erwähnte Scherzligenkirche, eine der tausendjährigen Thunerseekirchen. Die Wandmalereien im Chorbogen (um 1300) zeigen Fragmente aus dem Leben der hl. Katharina. Direkt am See liegt Schloss Schadau, ein Bauwerk der Romantik (1848–52), heute als gepflegtes Restaurant geführt. Ein paar Schritte vom Schloss ist das weltweit älteste Großpanorama in einem Rundbau untergebracht. Der Basler Marquard Wocher (1760–1830) schuf von 1809 bis 1814 das 39 x 7,5 m große Gemälde in Öl auf Papier. Wochers Gemälde kam 1899 als Schenkung nach Thun und verstaubte bis zur Restaurierung.

Anreise