Sondershausen

Die ehemalige Residenzstadt Sondershausen (21 000 Ew.) schmückt sich mit einem bau- und kunstgeschichtlich bedeutenden Schlossensemble. Die Kaliproduktion endete 1991, dennoch können Sie Bergbau live erleben: bei einer 2,5-stündigen Fahrt in 700 m Tiefe im Stollenlabyrinth des Besucherbergwerks „Glückauf“.
Änderung melden Zurück zur Übersicht

Kontakt

99706 Sondershausen Deutschland

Anreise