Rosstrappe

Der Blick von der Rosstrappe in das tief eingeschnittene Felsental ist einzigartig. Die Sage erklärt die übergroße, hufeisenförmige Vertiefung oben auf dem Felsen: Prinzessin Brunhilde war vor dem Ritter Bodo zu Pferd auf der Flucht. Das Ross setzte mit einem Riesensatz über die Schlucht, ihre Krone und der Verfolger stürzten in den wild schäumenden Fluss. Der Hufabdruck des sagenhaften Rosses war schon heidnische Kultstätte.

Anreise