© JumlongCh, shutterstock

Seite teilen

Sehenswürdigkeiten Thailand

Wer zum ersten Mal nach Thailand reist, möchte in der Regel einige der schönsten Strände sehen. Diese befinden sowohl an der Andamanenküste als auch im Golf von Thailand. In der Hauptstadt Bangkok lohnt sich ein Besuch des Königspalasts und einiger faszinierender Tempel wie beispielsweise Wat Pho oder Wat Arun. An Orten wie Ayutthaya oder Sukhothai können die Ruinen der Hauptstädte alter Königreiche besichtigt werden.

Chiang Mai, die größte Stadt im Norden, bietet ebenfalls viele Tempel und ist ein guter Ausgangspunkt für Urwald-Trekking und Touren zu Bergvölkern. Wer Erlebnisse in der Natur sucht, kann den Khao Sok Nationalpark erkunden oder an Orten wie den Similan-Inseln die Unterwasserwelt bestaunen.

Must-Sees für den Thailand-Kurztrip

Ein paar Tage an einem traumhaften Strand gehören zu einer Thailand-Reise einfach dazu. Die Auswahl ist riesig, besonders beliebt ist die Gegend rund um Krabi sowie die Inseln Ko Lanta, Phuket und Ko Chang. Ideal für den Abschluss einer Reise ist der Besuch der Hauptstadt Bangkok mit Besuch des Königspalasts sowie einiger Tempel. Für Tempel-Besichtigungen eignet sich beispielsweise auch Chiang Mai.

Die interessantesten Städte

Die Hauptstadt Bangkok ist ein Must-See für jeden Thailand-Reisenden, der neben Strand auch noch etwas anderes sehen möchte. Die Anzahl der Sehenswürdigkeiten bietet ausreichend Programm für mehrere Besuche und das Freizeitangebot entspricht dem einer Weltstadt. Darüber hinaus gibt es in Thailand aber auch noch andere sehenswerte Ziele wie beispielsweise Ayutthaya und Sukhothai, deren Geschichtsparks zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören. Wegen ihrer Lage direkt am Meer stehen Hua Hin, Pattaya und Krabi auf der Liste vieler Urlauber.

Thailands schönste Inseln

Die Inseln vor Thailands Küsten bieten tolle Strände und Möglichkeiten zum Tauchen und Schnorcheln. Im Golf von Thailand sind die Nachbarinseln Ko Samui, Ko Pha Ngan und Ko Tao besonders beliebt. Viele Reisende zieht es aber auch in den Südosten nach Ko Chang. An der Andamanenküste gehören Phuket, Ko Phi Phi, Ko Lanta und Ko Lipe zu den schönsten und beliebtesten Reisezielen.

Die schönsten Strände in Thailand

Ein unvergessliches Erlebnis ist der Besuch des Königspalasts in Bangkok. In direkter Nachbarschaft befindet sich mit der Khao San Road, dem legendären Backpacker-Treffpunkt, die wohl bekannteste Straße Südostasiens. Spannende Orte gibt es aber nicht nur in der Hauptstadt. Im Norden erhebt sich mit dem Doi Inthanon der höchste Berg Thailands. Im Süden bietet der Khao Sok Nationalpark spektakuläre Landschaften.

Die interessantesten Orte in Thailand

Ein unvergessliches Erlebnis ist der Besuch des Königspalasts in Bangkok. In direkter Nachbarschaft befindet sich mit der Khao San Road, dem legendären Backpacker-Treffpunkt, die wohl bekannteste Straße Südostasiens. Spannende Orte gibt es aber nicht nur in der Hauptstadt. Im Norden erhebt sich mit dem Doi Inthanon der höchste Berg Thailands. Im Süden bietet der Khao Sok Nationalpark spektakuläre Landschaften.

Die schönsten Tempel in Thailand

Die vielen Tempel gehören ohne Frage zu den interessanten Sehenswürdigkeiten Thailands. Hunderte gibt es alleine in der Hauptstadt Bangkok, zu den bekanntesten gehören Wat Phra Kaeo, Wat Arun und Wat Saket. Tempel lassen sich jedoch fast überall besichtigen. Besonders schöne Bauten stehen unter anderem in Chiang Mai, in Krabi, auf Phuket und in Pattaya.

Thailand mit Kindern

Thailand ist ein kinderfreundliches Reiseziel und Familien sind fast überall sehr willkommen. Viele der bekannten Sehenswürdigkeiten lassen sich daher gut mit Kindern besuchen. Eine schöne Abwechslung zu Tempeln und Stränden sind zum Beispiel Spaßbäder und Freizeitparks. Zudem gibt es einige Museen, die alles anderes als trocken sind und gerade junge Besucher begeistern.

-- °C--:--Mehr +
Quick Facts Reiseführer Thailand
Ortszeit:--:-- Uhr
Zeitverschiebung:-
Wetter:-- °C
Weniger -
Nach oben