Thailand Sehenswürdigkeiten

Außenbereich:
Mehr
Weniger
gastronomy:
Mehr
Weniger
indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
lengthOfStay:
Mehr
Weniger
location:
unesco:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Hier zeigen die gelehrigen Dickhäuter ihre Kunststücke. Nach der Show kann man sich auf ihrem Rücken durchs Gelände schaukeln lassen.
In diesem Zentrum werden über 100 verwaiste Tiere betreut. Dem Schwarzbären "Teddy" ist der Bearhugs Club gewidmet. Mitglieder unterstützen das Hilfsprogramm. Das Love Animal House veranstaltet…
Im Gibbon Rehabilitation Center werden als Haustiere missbrauchte Gibbons auf ein Leben in Freiheit vorbereitet.
Die gefertigten Stücke des Royal Folk Arts and Crafts Center werden an Ort und Stelle verkauft, so z.B. Töpferwaren und Seidenstoffe, geflochtene Körbe, Möbelstücke und Schnitzereien.
Im Umkreis von Chiang Mai gibt es Elephant Camps, wo die grauen Riesen zeigen, was sie gelernt haben: Sie stapeln Baumstämme, machen Männchen und spielen sogar Fußball. Und sie drehen mit den…
Sie liegt 6 km westlich vom Stadtzentrum. Öffentliche Pickups und Motorradtaxis fahren zur Brücke. Züge aus Bangkok halten auf der Weiterfahrt zur Endstation Nam Tok kurz an der Brücke.
56 km nördlich von Neu-Sukhothai stehen weitere Tempelruinen aus der Sukhothai-Periode. Das Gelände ist weniger weitläufig, aber ursprünglicher und zählt ebenfalls zum Unesco-Welterbe. Nur wenige…
Das Wachsfigurenkabinett hat seine zehnte Filiale weltweit in einem der schicksten Shoppingcenter von Bangkok eröffnet. Wer immer schon mal mit US-Präsident Obama im Oval Office sitzen und sich mit…
Der Aisawan Thiphya-art, ein zauberhafter Wasserpavillon im klassischen Thai-Stil, liegt südlich von Ayutthaya auf einer Insel im Chao-Phraya-Fluss.
Der Wasserfall ist besonders in der Regenzeit eindrucksvoll. Nach einer reizvollen Wanderung durch den Dschungel kann man sich hier in einem kleinen, natürlichen Felsenpool abkühlen.
Touren zu Inseln, Höhlen und Wasserfällen im Dschungel, wie dem insgesamt 200 m hohen Chong Fah im Lamru-Nationalpark, kann man in Reisebüros buchen.
Fast ausschließlich junge Thais bevölkern die Kneipen, Open-Air-Restaurants und Cafés. Livemusik und authentische Thaiküche gibt's im Brown Sugar Cafe. Da die RCA etwas abseits liegt, kommen kaum…
Die überdachten Skywalks bieten für Fußgänger die Möglichkeit, die riesigen Einkaufszentren zu erreichen, ohne auf die Straße zu müssen.
Sie liegt rund 2,5 km westlich des Stadtzentrums. Öffentliche Kleinbusse und Motorradtaxis fahren zur Brücke. Züge aus Bangkok halten auf der Weiterfahrt zur Endstation Nam Tok kurz an der Brücke.
335 Stufen musst du schaffen, bevor du das herrliche Panorama am Tempel genießen darfst. Besonders schön ist die Aussicht im November und Dezember, wenn der Thale Mok, der „Nebelsee“ über dem…
Das Kloster existiert zwar schon seit dem19. Jh., aber der neue Haupttempel entstand erst nach der Jahrttausendwende. Strahlend weiß leuchtet er auf einem Hügel unmittelbar am Rand des Stadtzentrums…
Gut in Schuss, sehr fotogen und ein Hauch von Mythologie – für den imposanten und symbolträchtigen Tempel lohnt sich ein kleiner Umweg zum anderen Flussufer! Hier fühlt man sich augenblicklich…
Einfach märchenhaft: Die nordwestlich von Kanchanaburi im 550 km2 großen Erawan-Nationalpark (gelegenen Wasserfälle zählen zu den schönsten des Landes.