Landschaftliche Highlights Tessin

Val Piora

0 0 5 0 0 (0)
Adresse
Quinto (Ticino), Schweiz
Kontakt
Route planen
Nach: Val Piora, Quinto (Ticino)

Informationen zu Val Piora
Der Weg hinauf in dieses Hochtal, ein alpines Paradies ist steil, doch die 1921 errichtete Standseilbahn benötigt dazu nur eine Viertelstunde. Auf der Fahrt von Piotta bis zur Bergstation überwindet sie 786 Höhenmeter mit einer Steigung von 88%. Das macht diese Standseilbahn zu einer der steilsten in Europa. Von der Bergstation erreicht man in wenigen Minuten den Ritom-Stausee, hinter dem sich eine einzigartige See- und Berglandschaft ausbreitet. Neben dem Poiratal befinden sich hier noch zwei weitere Täler mit insgesamt 20 Seen, 42 Teichen und Mooren sowie 58 Wasserläufen. Dank eines Naturlehrpfads kann man die Besonderheiten des Gebiets auf unkomplizierte Weise entdecken. Zu nennen wäre da etwa der 20 m tiefe Cadagnosee: Er besteht aus zwei sich nie vermischenden Wasserschichten. Zur Erforschung dieses Phänomens arbeiten Biologen in einer Forschungsstation, die in zwei alten Stallen untergebracht ist. Im Pioratal grasen im Sommer auch Kühe. Der aus deren Alpenmilch hergestellte Käse schmeckt hervorragend.

Nach oben