Rjukan

Eingeklemmt zwischen Felsmassiven liegt der Ort, der in der Zeit der Wende zum 20. Jh. einen enormen industriellen Aufschwung erlebte. Im Norwegischen Industriearbeitermuseum sind die Wasserkraft und Sabotageaktionen gegen die deutsche Besatzungsmacht zentrale Themen. Eine Tageswanderung zum Tafelberg Gaustatoppen (1883 m) wird mit einem Panoramablick über große Teile Südnorwegens belohnt. 2013 wurde Rjukan berühmt, als hoch über dem Ort drei riesige Sonnenspiegel errichtet wurden: Zuvor lag das Städtchen von Oktober bis März im Schatten der Berge, doch nun erreichen die Sonnenstrahlen auch im Winter den Marktplatz.
Änderung melden Zurück zur Übersicht

Kontakt

http://www.visitrjukan.com
Rjukan Norwegen

Anreise