Casa-Museo del Timple

Das wertvollste Schmuckstück des alten Teguise ist dieser Palast an der Plaza, erbaut zwischen 1730 und 1780 von dem Adligen und Politker José Feo Peraza. Beeindruckend sind die Innenhöfe, die Hauskapelle und die original erhaltene Küche. Doch noch beeindruckender ist das in den herrschaftlichen Räumen untergebrachte Timple-Museum: Es zeigt Saiteninstrumente aus aller Welt, die mit der kanarischen Timple verwandt sind, und lässt ihre Klangwelten akustisch aufleben. In einer Werkstatt wird veranschaulicht, wie aufwendig der Instrumentenbau ist. Im Rahmen von Konzerten geben Timple-Meister hin und wieder Kostproben ihres Könnens.
Änderung melden Zurück zur Übersicht

Kontakt

http://casadeltimple.org
Parque Reina Ico 35530 Teguise Spanien

Anreise