Teguise Alle

Akzeptiert Kreditkarten:
Mehr
Weniger
Ambiente:
Mehr
Weniger
Ausstattung:
Mehr
Weniger
Außenbereich:
Mehr
Weniger
Behindertengerecht:
Mehr
Weniger
gastronomy:
Mehr
Weniger
hotelamenities:
indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
Klassifizierung:
Mehr
Weniger
Küchenstil:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
maxprice:
minprice:
Parkmöglichkeiten:
Mehr
Weniger
Preiskategorie:
Mehr
Weniger
roomfacilities:
Mehr
Weniger
Typ:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Wenn man nach Teguise kommt, dann ist das wie eine Zeitreise: Adelshäuser mit hohen Holzportalen grüßen, durch enge Gassen gelangt man zu ehrwürdigen Kirchen und weiten Plätzen. Wenig deutet…
Der Jardín de Cactus am Ortsende widmet sich ganz der stacheligen Welt der Kakteen. Etwa 1420 verschiedene Arten hat César Manrique hier im weiten Kessel eines ehemaligen Steinbruchs am Fuß einer…
Wer mehr über Lanzarotes größten Künstler erfahren möchte, kommt an der Fundación César Manrique in Tahiche nicht vorbei. Gleich neben dem Kreisverkehr, den ein großes Manrique-Mobile aus…
Den Besuch des Dorfes Tiagua lohnt v.a. ein Museum: das in einem alten, gut erhaltenen Landgut untergebrachte Museo Agrícola El Patio. Der Komplex, der schon kurz nach seiner Eröffnung 1994 den…
Der zentrale Platz Teguises mit Palmen und Lorbeerbäumen, zwischen dem ehemaligen Kornspeicher La Cilla und der Kirche, von deren Vorplatz aus zwei steinerne Löwen zum Palacio de Spínola hinü…
Das Caserio de Mozaga ist in einem Landhaus aus dem 18. Jahrhundert untergebracht und geschmackvoll mit Antiquitäten eingerichtet. Kostenfreies WLAN nutzen Sie in der gesamten Unterkunft. Die…
Schneeweiß thront die Wallfahrtskapelle "des Schnees" hoch oben auf dem Risco de Famara. Die Kapelle ist der Virgen de las Nieves gewidmet. Die Jungfrau wird seit alters um den auf Lanzarote so…
Wenige Gehminuten vom Ortskern entfernt liegt der ruhige ehemalige Bauernhof. Die Apartments sind sehr schön in rustikalem Stil eingerichtet.
In einem ehemaligen Steinbruch verbirgt sich ein exzentrisches, festungsartiges Anwesen. Erbaut wurde der Komplex, der heute den Namen Lagomar trägt, in den 1970er-Jahren, als Lanzarote noch in kaum…
In 33 gut beleuchteten Becken wurden die Lebensräume der Meeresbewohner nachgebaut. Der große Fischreichtum aller Größen und Farben schließt exotische Seegurken, Seespinnen, Clownfische, Muränen…
In Teseguite ist diese schöne Ateliergalerie beheimatet. Hier gibt es formschöne Keramik, geheimnisvoll glasiert oder mit Inselimpressionen bemalt.
In einem alten Stadthaus liegt das kleine Restaurant, in dem schmackhafte, hausgemachte Kuchen und vegetarische Gerichte serviert werden. Vieles kommt aus dem eigenen Bioladen gleich nebenan. Sehr gü…
Nicht nur das Gebäude dieses von Manrique in einen Wasserspeicher gebaute Restaurant ist sehenswert: Ein brasilianisch-argentinisches Duo bietet Fleisch vom Grill und gute Ofengerichte, die auf einer…
Antonio Lemes Hernández ist einer der letzten, der die berühmten kanarischen Gitarren baut. Er beliefert viele Musikgruppen auch auf anderen kanarischen Inseln. Hergestellt werden verschiedene Gr…
Der kleine Laden verkauft autorisierte Kopien von Werken César Manriques.
Beim großen Sonntagsmarkt findet man Kunst und Kitsch sowie Alltagsartikel und Obst. Eine gute Gelegenheit Leckeres aus bäuerlicher Produktion zu probieren: die pikante Paprikawurst Chorizo oder die…
Am Kreisverkehr vor der kleinen Ortschaft steht eines der großen Werke Manriques, das Monumento al Campesino, das Bauerndenkmal. Gleich nebenan wurde die Casa Museo del Campesino, ein Bauern- und…
Die 18-Loch-Anlage befindet sich nördlich des Orts Teguise. Auch Nichtmitglieder können auf dem Par-72-Kurs spielen (Handicapvorgabe). Es gibt Driving Range, Putting Green und außerdem…

Shoppen & Stöbern

Teguise war schon immer ein Zentrum kanarischer Kultur. In den vergangenen Jahren sind zudem Künstler und Kunsthandwerker aus Mitteleuropa zugezogen. Die Läden im Ort haben eine große Auswahl an Handwerk, Schmuck und Gemälden.