Tampere Alle

Akzeptiert Kreditkarten:
Mehr
Weniger
Ambiente:
Mehr
Weniger
Ausstattung:
Behindertengerecht:
Mehr
Weniger
Einrichtung:
Mehr
Weniger
gastronomy:
Mehr
Weniger
hotelamenities:
indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
Klassifizierung:
Mehr
Weniger
Küchenstil:
Live-Programm:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
maxprice:
minprice:
Musikrichtung:
Mehr
Weniger
Parkmöglichkeiten:
Mehr
Weniger
Preiskategorie:
Mehr
Weniger
roomfacilities:
Mehr
Weniger
Typ:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Die höchste Endmoräne Europas erhebt sich südwestlich des Zentrums von Tampere, am Nordufer des Pyhäjärvi-Sees. 85 m ragt Pyynikki über den Meeresspiegel. Waldreich ist die Moräne und steil.…
Das alte Arbeiterviertel besitzt viele nostalgische Holzhäuser.
Das Gourmetrestaurant kombiniert klassische Zutaten wie Wildente, Hecht oder Kürbis zu überraschenden Gerichten. Die mehrgängigen Menüs genießen landesweit Anerkennung. Deli-Shop mit Salaten und…
Das "Vier Jahreszeiten" ist ein beliebtes französisches Lunchbistro in der Markthalle, die Zutaten stammen frisch von den Marktständen.
In Tampere gibt es im Winter mit dem Strandbad Rauhaniemi ein schönes Örtchen zum traditionellen Eisschwimmen.
In der Moro Skybar des höchsten Hotels in Finnland kann man abends mit Blick über die Seenlandschaft bei Tampere entspannen.
In Tampere ist die Kaupinoja-Sauna am Ufer des Näsijärvi-Sees meist täglich geöffnet.
Junge Mode verkauft Finnish Designers Boutique.
Finnische Gourmetküche mit Pfiff: Hier wählt man kein Gericht, sondern ein Angebot aus frischen, saisonalen Zutaten und lässt sich überraschen, was der Chef daraus macht. Reservierung empfohlen.
Finnlands drittgrößte Stadt ist zugleich die größte im Binnenland. An Wasser herrscht dank der über 200 Seen auf dem Stadtgebiet trotzdem kein Mangel. Das Zentrum durchfließt der Tammerkoski,…
Der Dom wurde zwischen 1902 und 1907 nach Plänen von Lars Sonck errichtet. Er ist ein Meisterwerk des Jugendstils, entstanden auf dem Höhepunkt finnischer Nationalromantik. Decken- und Wandgemälde…
Eine Perle unter den Restaurants von Tampere. Hauptsächlich regionale Produkte wie Wild und Fisch. Jeden Abend Musik.
Nostalgische Waffelbäckerei mit viel Flair. Salzige und süße Versuchungen zu wechselnden Kunstausstellungen.
Es ist das einzige der Welt! Mumintroll, Hattifnatten, die kalte Morra, Filifjonka, Hemul oder Kleine My sagen dir nichts? Das solltest du schnell ändern, denn die Fabelwesen von Tove Jansson gehö…
Unter dem riesigen Dach der ehemaligen Tampella-Fabrik sind u.a. das Technologiemuseum, Museum für Naturgeschichte, Schuhmuseum, Eishockeymuseum, Mineralmuseum und wechselnde Ausstellungen zu sehen.…
Lenin, Stalin und andere Genossen trafen sich hier 1905. Viel Material über Lenin und seine Beziehungen zu Finnland.
Nirgendwo in Finnland gab es im 19. Jh. eine so starke Arbeiterbewegung wie in Tampere. In über 30 original eingerichteten Gebäuden können Sie dem Leben des Proletariats von 1880 bis in die 1970er-…
Auf dem Parkgelände befindet sich das ausgezeichnete Kunstmuseum Sara Hildén. Neben wechselnden Ausstellungen unbekannter Künstler gibt es moderne Meister wie Klee, Bacon und Picasso.

Einkaufen

Tampere wurde zur ersten Fairtrade-Stadt Finnlands gekürt – überall in der Stadt werden fair gehandelte Produkte angeboten. In der denkmalgeschützten Markthalle finden Sie regionale Spezialitäten und frische Produkte aus der Region (Mo–Fr 8–18, Sa 8–15 UhrHämeenkatu19).

Buchhandlung

Bücher und CDs

Schöne Andenken sind Musik-CDs und Fotobände sowie Comics von Mauri Kunnas. Die Akademische Buchhandlung in Helsinki (Pohjoisesplanadi39) führt deutsche Ausgaben finnischer Bücher.

Souvenirs

Delikatessen & Kosmetika

Gute kulinarische Mitbringsel sind Elchsalami, Rentierschinken, Räucherlachs und marinierter Fisch, außerdem Wein, Likör (alle Anbieter: www.viinitilat.net) und Marmeladen aus Beeren sowie Schokolade und Lakritz. Naturseifen mit ätherischen Ölen von Aamumaa, Vihreakosmetiikka oder Solavoima sind originell. Saunafans finden dort auch alles Nötige wie Handtuch, Teershampoo, Kiefernduft oder einen Haarschutz aus Filz.

Lappland-Souvenirs

Originalarbeiten der sámi tragen das Sami-duodji-Zeichen. Rentierfelle, Stiefel, Gürtel und Taschen aus Leder sind typische Mitbringsel aus Lappland, ebenso Schmuck aus Rentiergeweih und Silber (www.usvalintu.com, www.mta-sarviseppa.com). Junge Samen wagen sich auch an modernes Design und Mode (www.arcticpearls.fi, www.nativa.fi).

Kunsthandwerk & Design

Glas & Keramik

Die großen Designmarken wie der Keramikhersteller Pentik und die Glasproduzenten Iittala gehören mit ihren klaren Formen zum Urgestein finnischer Ästhetik. Ihre Produkte sind in jedem Kaufhaus und oft im Secondhandshop zu finden. Einen Besuch wert ist das Pentik-Keramikzentrum (Okt.–Mitte Juni Mo–Fr 10–17, Sa/So 10–16 UhrMaaninkavaarantie3www.pentik.com) in der Gemeinde Posio in Lappland. Dort können Sie erst beim Fabrikverkauf ein Schnäppchen machen und anschließend im Museum Kaffeetassen aus aller Welt bewundern. Extravagante Ideen verkauft Tonfisk (www.tonfisk-design.fi) in Turku. Ein Specksteinkachelofen von Tulikivi (www.tulikivishop.com) passt sicher nicht ins Gepäck, aber vielleicht ein Kerzenständer?

Holz

Typisch finnisch sind polierte Schalen und Tassen aus Birkenholz, Holzbesteck oder Tierskulpturen eines Motorsägenkünstlers. Aus Birkenbast werden Körbe geflochten und Saunalampen mit Scherenschnittmotiven hergestellt. Eine Auswahl an Aarikka-Holzschmuck und -deko führt beinahe jedes Kaufhaus. Möbel aus geformtem Holz gibt es bei Artek (www.artek.fi).

Metall & Schmuck

Scharf sind die Schneidewerkzeuge von Fiskars, handgefertigte Messer mit Holzgriff verkaufen viele Meisterschmieden (z. B. www.kauhavanpuukkopaja.fi, www.mvforge.fi). Supermodernes Metalldesign von Eero Hyrkäs gibt es im Designforum Helsinki oder im Museumszentrum Vaprikki in Tampere zu kaufen.

Mode

MarimekkoPohjoisesplanadi31Kämp Gallerie macht nicht nur Mode, sondern versieht auch Dinge wie Topflappen oder Badelatschen mit einem Mix aus großformatigen Blumenmotiven und Farbkombinationen. Wie viele finnische Modelabels, so ist auch das Marimekko-Hauptgeschäft im Design District von Helsinki zu finden. Schön und warm sind Filzprodukte wie Handschuhe, Trollmützen oder Decken. Kunst und Accessoires aus Filz macht Filttiwww.filtti.fi in Petäjävesi. Aus Rauma kommt Klöppelspitze, junge Designer nutzen frech alle Materialien für ihre Entwürfe (www.class2004.com). Tradition haben handgewebte Teppiche, Leinenhandtücher, Pullover und Pelze aus heimischer Zucht.