Tallinn Sehenswürdigkeiten

gastronomy:
Mehr
Weniger
indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
lengthOfStay:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
In diesem sehr bescheiden anmutenden Häuschen logierte Peter I. während der Bauarbeiten des Schlosses Kadrioru. Hier sind einige persönliche Gegenstände aus dem Besitz des Zaren sowie Möbel aus…
In sowjetischen Tagen munkelte man, das einzige von Ausländern (nämlich Finnen) geführte Hotel der Stadt sei komplett verwanzt. Heute informiert im Hotel dieses kleine Museum, das die…
In diesem Gebäude aus den 1930er-Jahren wird zeitgenössische Kunst aus dem In- und Ausland ausgestellt. Gleich nebenan befindet sich noch eine kleine Galerie, die ebenfalls wechselnde Ausstellungen…
Flieg wie ein Vogel, wie Erfinder es sich seit Leonardo da Vinci erträumten! Oder lieber die Tiefsee erforschen? Hier kannst du es versuchen – virtuell. Das 2019 eröffnete außergewöhnliche…
Der weitläufige Park von Schloss Kadrioru ist ein Lieblingsziel der Tallinner für romantische Spaziergänge und Familienausflüge. 1722 wurden hier mehr als 500 Rosskastanien gepflanzt, die Peter I…
2400 Pflanzenarten aus unterschiedlichen Klimazonen gedeihen in den Gewächshäusern des an beiden Ufern des Flusses Pirita gelegenen Botanischen Gartens. Die Außenanlagen bieten herrliche…
Tallinns 1939 eröffneter Zoo hat mit heute knapp 350 Tierarten und insgesamt 5400 Tieren einen der vielseitigsten Tierbestände in ganz Nordeuropa zu bieten. Hier leben unter anderem Nashörner,…
Der 48 m hohe Pikk Hermann (Langer Hermann) ist der schwere Eckturm der im 13. und 14. Jh. errichteten Burg. Sein Name stammt aus der mittelalterlichen Hermann-Sage. Auf seiner Spitze weht heute stolz…
Im ehemaligen Küchengebäude des Schlosses Kadrioru wurde die Privatsammlung von Johannes Mikkel untergebracht. Der Kaufmann und Kunstsammler aus Tartu trug mehr als 600 estnische, russische,…
Das Freilichtmuseum liegt in wunderschöner Natur westlich der Altstadt - ein herrliches Ziel für einen schönen Sommertag. In einem großen Wald auf der Halbinsel Kakumäe wird anhand von knapp 100…
Das Naturkundemuseum zeigt Estlands Fauna. Prunkstück der Sammlung ist ein fast 3 m langer Atlantikstör - der größte, der jemals in der Ostsee gefangen wurde.
Archaische estnische Saiteninstrumente, antike Orgeln, Cembali und Klaviere sind in dem mittelalterlichen Turm und dem benachbarten Gebäude ebenso ausgestellt wie Dokumente über estnische Musiker…
Bis auf ein paar Vitrinen voller alter Puppen, Teddys und antikem Spielzeug hat dieses Museum eher den Charakter eines öffentlichen Spielzimmers: mit Tischen, an denen gemalt werden kann sowie Kisten…
Die deutschen Gilden der Kaufleute und Handwerker bestimmten früher die Geschäfte: Das Haus der Großen Gilde von 1410, einst die mächtigste Kaufmannsorganisation, ist heute ein Museum. Im Schwarzh…
Die umfassendste und anschaulichste Dokumentation der Geschichte Tallinns findet man in diesem Gebäude, das bis auf das 14. Jh. zurückgeht. Ein gewisser Gerhard Witte wurde 1363 als Besitzer des…
Die Ausstellung dokumentiert anhand alter Kameras, Fotografien und einer nachgebauten Dunkelkammer die Geschichte der estnischen Fotografie von 1840 bis 1940. Interessant ist auch das Gebäude aus dem…
Die Ausstellung in einem mittelalterlichen Kaufmannshaus ist dem Werk eines der bedeutendsten estnischen Künstler des 20. Jh. gewidmet. Adamson-Eric (1902-68) wurde durch seine Malerei im Stil der…
In diesem Geschützturm aus dem 16. Jh. mit dem anschaulichen Namen - auf Deutsch Dicke Margarete - ist heute das Estnische Schifffahrtsmuseum zu Hause. 25 m misst die Taille dieses 20 m hohen…