Eesti Vabaõhumuuseum

Das Freilichtmuseum liegt in wunderschöner Natur westlich der Altstadt - ein herrliches Ziel für einen schönen Sommertag. In einem großen Wald auf der Halbinsel Kakumäe wird anhand von knapp 100 Bauernhöfen, Mühlen, einer alten Dorfschule und einer Kapelle aus dem Jahr 1699 gezeigt, wie das ländliche Leben im Estland des 18., 19. und 20. Jh. ausgesehen hat. Vier Dörfer repräsentieren die architektonischen Besonderheiten des Nordens, Südens, Westens sowie der Inseln. Noch anschaulicher wird die Präsentation durch Handwerker, die traditionelle Fertigkeiten demonstrieren. In der Mittsommernacht wird auf dem Gelände ein Johannisfeuer entzündet und die Sonnenwende mit traditionellen Bräuchen, Wettkämpfen und Musik gefeiert.
Änderung melden Zurück zur Übersicht

Kontakt

+372 654 9100
http://evm.ee
info@evm.ee
Vabaõhumuuseumi tee 12, Tallinn Estland

Anreise