© amfroey , shutterstock

Seite teilen

Urlaub mit dem Hund auf Sylt

Sylt ist eine ausgesprochen hundefreundliche Insel. So gibt es entlang der Westküste 16 ausgewiesene und gekennzeichnete Hundestrände, an denen die Vierbeiner während der Saison frei laufen und herumtoben können. In der übrigen Zeit zwischen Anfang November und Mitte März dürfen Hunde auch gerne mit an die anderen Strände – in List aufgrund der vielen freilaufenden Schafe allerdings nur angeleint, ebenso natürlich in der Nähe der Sylter Vogelbrutgebiete. Urlaubshunde können bei freien Kapazitäten vorübergehend im Tinnumer Tierheim abgegeben werden, wo sie stundenweise liebevoll betreut werden. Außerdem gibt es auf der Insel zahlreiche hundefreundliche Unterkünfte, Hundeboutiquen und Wiesen zum Herumtollen, verschiedene Tierärzte und mit den "Sylter Hundstagen" im März und November sogar eine eigene Veranstaltungsreihe für Hundehalter. Angeboten werden dann verschiedene Trainings und Workshops, eine Messe rund um den Hund sowie Wettkämpfe und Wattwanderungen.

Blogger-Tipp von:
Claudia Welkisch
Alle Infos zum Thema "Sylt mit Hund" gibt es hier: www.sylt.de

Aktiv sein auf Sylt - Das sind die besten Angebote auf der Insel

-- °C--:--Mehr +
Quick Facts Reiseführer Sylt
Ortszeit:--:-- Uhr
Zeitverschiebung:-
Wetter:-- °C
Weniger -
Nach oben