Kulturzentren Sylt

Sylt-Quelle

0 0 5 0 0 (0)
Adresse
Hafenstraße 1
Rantum, Deutschland
Route planen
Nach: Sylt-Quelle, Rantum

Informationen zu Sylt-Quelle
Dass man Wasser auf Sylt nicht nur zum Schwimmen oder Surfen nutzen, sondern auch hervorragend trinken kann, macht die Sylt-Quelle in Rantum möglich. Seit 1932 wird das Wasser aus Brunnen im Naturschutzgebiet Samoa gewonnen – in über 650 Metern Tiefe. Von dort fließt es über eine viereinhalb Kilometer lange Pipeline in der Hallen der Sylt-Quelle am Rantumer Hafen. Das Besondere am Sylter Mineralwasser ist, dass es durch seine Lage mitten in den Dünen vor schädlichen Umwelteinflüssen geschützt und somit sehr rein und hochwertig ist. Außerdem ist es vollkommen frei von Zusätzen und eine Flasche deckt rund 15% des Tagesbedarfs an Jod, das das Wasser von Natur aus enthält. Zu kaufen und zu trinken gibt es das würzige, leicht salzig schmeckende Mineralwasser in fast allen Supermärkten und Restaurants auf der Insel. Außerdem erhältlich: Sylter Brause in den Geschmacksrichtungen Johannisbeere, Apfel-Holunder und Citrus-Ingwer, sowie Heilwasser und Thermalsole aus der unter anderem Hustenbonbons, Pflegeprodukte und Salz hergestellt werden.

Nach oben